Werbung

Mehr als nur ein Prosecco

Mit Mionetto la dolce vita genießen.

Was gibt es gerade Schöneres, als an lauen Abenden mit Freunden draußen zu sitzen und das Leben ausgiebig zu genießen. Was dabei nicht fehlen darf? Ein Glas prickelnde Erfrischung natürlich! Dabei sind wir nicht nur auf der Suche nach spannenden, fruchtigen Rezepten, wir legen auch Wert auf hochwertigen Prosecco mit Tradition.

Eine sommerlich gekleidete Frau hat eine Flasche Mionetto Prosecco und Gläser in den Händen und dreht sich lächelnd zur Kamera um

Für unsere aktuell liebsten Sommer-Trendgetränke greifen wir stets zu Mionetto Prosecco. Mit jedem Schluck spüren wir das spezielle italienische Dolce Vita – kein Wunder, liegt der Ursprung des Hauses doch mitten in den Hügeln von Valdobbiadene in der italienischen Provinz Treviso. Bereits seit 1887 widmet sich das Traditionsunternehmen mit viel Leidenschaft der Produktion qualitativ hochwertiger Prosecci. Nur hervorragende Trauben aus der Region kommen dafür zur Verwendung – so transportiert die Premium-Proseccomarke Eleganz und unbeschwertes italienisches Lebensgefühl in die Gläser der Welt.

Zwei Piccolo-Flaschen Mionetto Prosecco liegen mit angeschnittenen Zitronen und gefüllten Gläsern auf einer Marmorfläche

Sgroppino mit Mionetto Prosecco

Zutaten:
für 2 Personen

• 100 g Zitronensorbet
• 1 Zitrone, Zeste
• 5 cl Wodka
• 3 cl Prosecco
• 3 cl Schlagopbers

Gläser in den Gefrierschrank geben. Zitronensorbet etwas antauen lassen und mit Schlagobers mit einem Handmixer cremig rühren. Wodka, Zitronenzeste und Prosecco mit einem Schneebesen unterheben.
Vorgekühlte Gläser mit Sgroppino befüllen und sofort servieren. Mit einem Minzeblättchen anrichten.

 

Aktuell