Mee(h)r Wellness

Der Urlaub ist vorbei und der nächste Besuch am Meer noch so weit weg. Wer jetzt schon voller Sehnsucht nach Meeresluft, Salzwasser und Sand ist, kann sich ein wenig Urlaubsfeeling nach Hause holen. Denn mit etwas Knowhow wird das persönliche Badezimmer zum Private-Spa.

Massage mit Salz

Salz kombiniert mit speziellen ätherischen Ölen (Zitronenöl wirkt stimmungsaufhellend, Honigöl entspannt, Melissenöl erfrischt) sorgen für einen angenehmen Peelingeffekt. Das Salz macht die Haut streichelzart, die Öle pflegen zusätzlich. Dazu einfach einige Tropfen mit einer kleinen Tasse mit Meersalz vermengen und schon kann es los gehen mit der Peelingmassage.

Duftbad mit Salz

300 g Meersalz und eine Hand voll Lavendel und Melisse ergeben ein wunderbares Duftbad. Kurz vor dem Schlafen gehen heißt es dann ab in die Wanne. Melisse und Lavendel helfen dann dabei den Stressvom Tag zu vergessen, das Meersalz peelt und lässt ein bisschen vom letzten Urlaub träumen.

Schlammpackung

Mit 100 g Schlamm vom Toten Meer und 10 g Aloe-Vera-Gel (beides aus der Apotheke) lässt es sich eine wunderbare Schlammpackung zaubern. Dazu Gel und Schlamm miteinander vermischen und ins Gesicht direkt auf die Haut auftragen. Augen-, Mund- und Nasenpartie auslassen. Auf die eingeschmierten Stellen in bisschen Frischhaltefolie darüber geben, damit die Packung besser einziehen kann – bitte auch hier Augen, Mund und Nase aussparen und ein auf der Heizung oder im Backofen vorgewärmtes Handtuch darüber halten. 20 Minuten wirken lassen, es sich dabei bequem machen und wieder abspülen. Fertig!

Salzpackung

Eine Handvoll grobkörniges Salz mit etwas Wasser mischen, auf Bauch und Taille aufgetragen. Dann Frischhaltefolie drum herum wickeln und 30 Minuten warten. Anschließend abwaschen. Soll den Bauch entschlacken.

 

Aktuell