Markt der Erde

Am 17. August wird beim Markt der Erde gefeiert. Denn an diesem Tag steht der 3. Geburtstag des Marktes im Mittelpunkt. Besucher genießen unter anderem Weinbar, Schauküche und Verkostungen. Verkauft werden nur regionale, hochwertige Naturprodukte, die handwerklich und nach traditionellen Methoden erzeugt wurden.

Das Programm am 17. August:

In der Schauküche wird diesmal Spitzen- und Slow-Koch Max Stiegl vom Gut Purbach aufkochen.

An der Weinbar können Weine vomWeingut Alexander Koppitschaus Neusiedl am See verkostet werden.Neu dabei ist Ferdinand Trauttmansdorf vom Gut Dornau, der frischen Fisch aus seiner Teichwirtschaft verkaufen wird.

Zusammen mit den Besucher werden die Aussteller drei Slow Food-Geburtstagsschnecken aus burgenländischen Mehlspeisen verspeisen. Darüber hinaus warten wieder zahlreiche andere Produzenten auf Besucher des Marktes.

Die jüngsten Gäste dürfen sich auf das Kinderprogramm mit handzahmen Ziegen und Kitzlein, die gestreichelt und gefüttert werden können, freuen.

Wann
17. August 2013
9-14 Uhr

nächster Termin:
7. September 2013: Kürbis & Co.
21. September 2013: Sturm & Erntedank

Wo
Markt der Erde im und vor dem Stadel
Schulgasse 1g
7111 Parndorf

Der Markt der Erde ist eine Initiative von Monika Liehl (www.ziegenliebe.at) und Slow Food Burgenland und ist der 1. Earth Market in Österreich.
 

Aktuell