Marc Jacobs

Schon im zarten Alter von sieben Jahren hat ihm seine Großmutter das Stricken beigebracht. Er studierte an der „Parsons The New School for Design“ und zeigte in seiner Abschlusskollektion die handgestrickten Pullover von seiner Großmutter. Lesen Sie hier das Porträt des Wunderkindes.

Diese Abschlusskollektion brachte ihm den „Perry Ellis Golden Thimble Award" und schließlich wurde er von „Perry Ellis" übernommen. Zum Chefdesigner wurde Marc Jacobs 1988. Die „Grunge" Kollektion wurde trotzdem von Kritikern gelobt und den Kunden verschmäht, letztendlich nicht produziert. Anschließend wurde er von seinen Pflichten als Chefdesigner von „Perry Ellis" entbunden und entwarf für sein eigenes Label weiter. Durch die hochpreisige „Marc Jacobs Kollektion" wurde Louis Vuitton auf ihn aufmerksam.

Ab 1996 war Marc Jacobs bei dem italienischen Modelabel „ICEBERG" als Design-Berater tätig und präsentierte zeitgleich seine Zweitlinie „Marc Jacobs Look". Unter seiner Aufsicht wurde die Prêt-à-porter-Sparte bei Louis Vuitton etabliert. 1997 wurde die erste Marc Jacobs Boutique in der New Yorker Mercer Street eröffnet. Weitere Boutiquen sollten folgen.

Fashionshow der Herbst-/Winterkollektion 2012/2013 von Marc Jabobs in Shanghai.



Aber er hatte es auch nicht immer leicht! Im November 2011 musste er seine Frühjahrs/Sommer-Kollektion 2012 leider verschieben. Der Transporter wurde am Weg nach London überfallen und die gesamte Kollektion gestohlen.

Glücklicherweise hatte der Designer eine Kopie der Kollektion in petto. Die Polizei vermutet, dass eine Fälscherbande hinter dem Diebstahl steht.

Marc Jacobs wurde am 9. April 1963 in New York geboren. Er besuchte die High School of Art and Design in New York. Mit 15 Jahren arbeitete der modevernarrte im Lager bei einer New Yorker Kleiderboutique. 1984 beendete er erfolgreich sein Studium für Art and Design an der The New School. Ein weiterer Studiengang führte ihn nach Parsons. Dort präsentierte er 1984 eine Kollektion, die ihm den Perry Ellis Gold Thimble Award, den Chester Weinberg Gold Timble Award" und den "Design Student of the Year Award" einbrachte. Schon während seines Studiums verkaufte er eine erste Linie mit Strickpullovern und designte seine erste Kollektion für das Haus Reuben Thomas. Nach seinen Erfolgen mit seiner eigenen Kollektion wurde sehr schnell Louis Vuitton auf ihn aufmerksam und seine Karriere nahm seinen Lauf.
 

Aktuell