Mamis Möhspeis

Kuchen und Mehlspeisen nach traditionellen Rezepten stehen bei Mami´s Möhspeis auf der Karte. Das Café im 5. Bezirk hat erst im März seine Türen geöffnet. Seitdem duftet es nach Strudeln, Blechkuchen, Guglhupf und der eigenen Kaffeemischung. Ein Café mit sehr persönlicher Note!

Update: Mami´s Möhspeis ist seit Ende Oktober 2013 geschlossen!

Alles begann mit den süßen Köstlichkeiten von Johannes Resetars Mutter. Der Gedanke, diese zu verkaufen, kam Resetar und Daniela Sattler bereits im Sommer 2012. Da der leidenschaftlichen Bäckerin die entsprechende Befähigung fehlte, musste ein neuer Plan her.

Und so eröffneten die zwei gebürtigen Burgenländer ein dreiviertel Jahr später ihren kleinen Mehlspeisenshop Mami´s Möhspeis in Wien. „Gebacken wird extern, nach Rezepten von unseren Müttern und auch nach alten traditionellen Rezepten von der Großmutter, die teilweise etwas abgewandelt bzw. aufgepeppt werden", verrät uns Daniela Sattler. Das Ziel: Traditionelle österreichische Mehlspeisen aus kleiner Produktion anzubieten, die tatsächlich hausgemacht schmecken.

Suesses Wien Mamis Moehspeis

Hausgemachter Genuss

„Unser Mehlspeisen-Sortiment besteht aus hausgemachten Schmankerl. Klassiker sind Blechkuchen, Strudel, Torten, Gugelhupf, Linzerauge, Cremeschnitten usw. Dabei achten wir darauf, dass die Früchte vom Blechkuchen saisonal variieren und aus der Region sind. Unsere Mami ist eine moderne Mami, das heißt sie wandelt die Klassiker auch gerne ab und bäckt nicht die 'normale' Cremeschnitte, sondern eine Kürbiscremeschnitte, oder nicht den Marmorgugelhupf, sondern z.B. einen Apfel- oder Feigen-/Topfen-Gugelhupf", beschreiben die Inhaber ihr Sortiment an süßen Leckereien.

Typisch für das Burgenland, werden auch verschiedene Mohnspeisen wie Mohnbeugel oder Mohntorte angeboten. Auch die regionale Spezialität Somlauer Nockerl ist bei Mami´s Möhspeis erhältlich - in neuer Form als Schichtdessert im Glas. Das Sortiment wird laufend erweitert.

Weiter geht´s auf Seite 2!

Suesses Wien Mamis Moehspeis
Mami´s Möhspeis
Schönbrunnerstraße 72
1050 Wien

Das Geschäft wurde mittlerweile geschlossen!

Fairer Kaffee

Auch der Kaffee darf in diesem Lokal in den Mittelpunkt gerückt werden. Mit „Uschi´s Kaffee" gibt es eine eigene Kaffeemischung. „Wir beziehen unseren Kaffee von Johanna Wechselberger, 'der Rösterin'. Sie vertreibt ausschließlich direkt gehandelten Kaffee. Das heißt, sie besucht die Kaffeefarmen und kennt die Farmer persönlich. Der Kaffee wird nicht an der Börse gehandelt und die Produzenten erhalten eine faire Bezahlung. Unsere spezielle Mischung haben wir gemeinsam mit Johanna kreiert, die uns mit ihrer Expertise professionell unterstützt hat. Herausgekommen ist eine kräftige, fruchtige Mischung, die sowohl als Espresso, als auch als mit Milch eine hervorragende Geschmacksnote ergibt und perfekt zur Möhspeis passt." Benannt wurde die Mischung nach Sattlers Tante Uschi, einer leidenschaftlichen Kaffeetrinkerin. Bald soll es auch eine eigene Teemischung geben.

InlineBild (3e4300c3)

Gründer & Inhaber Johannes Resetar und Daniela Sattler

Wohlfühlstimmung

„Bei der Einrichtung vom Lokal stand von vorn herein fest, dass es kein klassisches Kaffeehaus oder Konditorei sein soll, sondern die Wohnzimmeratmosphäre im Mittelpunkt steht. Die Gäste sollen sich bei uns wohl fühlen, wie zu Hause und dabei mit Köstlichkeiten, wie von zu Hause verwöhnt werden", so Sattler. Neben einer Kinderspielecke, bleibt auch noch genug Platz für Kinderwägen.

Und auch vierbeinige Gäste sind willkommen: Für Hunde gibt es „Piper´s Hundekekse" zu kaufen, die nach der Hündin Pipermoon der beiden Besitzer benannt wurde.

GoogleMap (11544445)

 

Aktuell