Make-up: Rockabilly

Eindrucksvolle Katzenaugen gepaart mit erotisch roten Lippen: Das Make-up von Rockabilly-Damen gefällt sowohl Männern als auch Frauen - und ist gar nicht so schwer nachzuschminken! Wir verraten Ihnen, wie Sie den Look hinbekommen.

Schritt 1: Für die Foundation sollten Sie eine natürliche Hautfarbe wählen, die jedoch eher etwas zu hell als zu dunkeln sein sollte. Nehmen Sie Burlesque-Tänzerin Dita von Teese als Beispiel.

Schritt 2: Verwenden Sie einen Concealer, um eventuelle Augenringe oder Rötungen abzudecken.

Schritt 3: Um Ihr Make-up vorerst zu fixieren, tragen Sie auf das ganze Gesicht Puder mit einem Pinsel auf.

Schritt 4: Für ein Rockabilly-Make-up sollten Sie nicht zuviel Blush verwenden. Tragen diesen mit einem Pinsel in kreisrunden Bewegungen leicht auf die Wangen auf und zeichnen entlang der Wangenknochen einen leichten Strich mit weißen Blush, um die Konturen noch mehr zu definieren.

Schritt 5: Für eine gute Basis sollten Sie zu mattem, nudefarbenen Lidschatten greifen und tragen diesen großflächig auf dem ganzen Lid auf.

Schritt 6: Nun tragen Sie innerhalb der Lidfalte einen Lidschatten mit einer Nuance dunkler auf und verwischen diesen à la Smokey Eyes.

Schritt 7: Nehmen Sie einen Highlighter zur Hand und streichen mit dem Pinsel am unteren Wimpernrand entlang, betonen die Augeninnenwinkel und auch den Bereich zwischen Lidfalte und Augenbraue, um Ihren Augen noch mehr Glanz zu verleihen. Wichtig: Bei diesem Look sollten Sie kein dunkles Make-up verwenden bzw. keine Schatten sichtbar sein.

Schritt 8: Anschließend einen Off-White-Lidschatten großzügig am oberen Wimpernrand verteilen, bevor Sie mit einem Augenbrauenstift in einem hellen Brauton Ihre Augenbrauen nachziehen und ihnen so eine definierte Form geben.

Schritt 9: Das Wichtigste für den Rockabilly-Look: Wenn ein schön geschwungener (flüssiger) Eyeliner zu sehen ist. Diesen tragen Sie mit einem Pinsel vom Augeninneren bis zum -äußeren in kleinen Strichen auf bis sie am Ende eine durchgehende Linie ergibt.

Schritt 10: Am Augenaußenwinkel zeichnen Sie ein "Schwänzchen" nach oben in Richtung der Augenbrauen. Vergleichen Sie im Spiegel die Höhe der "Schwänzchen" der beiden Augen, da diese auf gleicher Höhe stehen und die gleiche Länge haben müssen. Die Dicke des Strichs soll nach Außen hin dünner verlaufen, um schöne Katzenaugen zu formen.

Schritt 11: Tuschen Sie mehrmals mit einem Mascara - aber nur die oberen Wimpern betonen!

Schritt 12: Zu guter Letzt füllen Sie als Basis für mehr Halt mit einem roten Lipliner Ihre Lippen aus, um anschließend einen roten Lippenstift aufzutragen. Fertig ist das sexy Rockabilly-Make-up!

Was Sie für den Rockabilly-Look brauchen:
- Foundation
- Concealer
- Highlighter
- Lidschatten: weiß, nude, hellbraun
- flüssiger Eyeliner + Pinsel
- Mascara
- roter Lipliner
- roter Lippenstift
- ggbf. hellbraunen Augenbrauenstift
 

Aktuell