Mädchen spendet Haare für krebskranke Kinder

Charlie Tillotson hatte den Traum sich die Haare auf die selbe Länge wie Rapunzel wachsen zu lassen. Dann sah sie eine TV-Sendung über krebskranke Kinder. Ab da änderte sich alles.

Die 6-jährige Charlie Tillotson aus Sidmouth (GB) wollte Haare wie Rapunzel. Aus diesem Grund war sie noch nie beim Frisör. Nachdem sie eine TV-Sendung über krebskranke Kinder gesehen hatte, war ihr Wunsch aber nicht mehr von Bedeutung. Denn für sie war klar, dass andere Kinder ihre Haare dringender als sie brauchen. Deswegen spendete sie ihre Haare der Organisation Little Princess Trust. Denn diese erstellt Echthaarperrücken für kranke Kinder in Großbritannien und Irland.

Um zusätzlich Geld für die Charity-Organistation Children with Cancer U.K. sammeln zu konnen, erstellt ihr Vater eine eigene Fundraising-Homepage. 600 Pfund wollte sie sammeln, mittlerweile sind bereits über 1.000 Pfund (1.263 Euro) zusammen gekommen.

Charlie über ihren Wunsch zu helfen

 

Aktuell