Mädchen singen in Video gegen Heidi Klums Schönheitsideal

"Lynne und ihre Freund*innen sind sauer! Sie haben nämlich keinen Bock mehr auf den Beautystress und das Bodyshaming, das ab heute wieder von Germany’s Next Topmodel in die Welt getragen wird."

Mit diesen Worten wird das Video "Not Heidis Girl", das von der Plattform pinkstinks.de initiiert wurde, beschrieben. Der Ohrwurm gegen Heidi hat innerhalb kürzester Zeit tausende Views erreicht - denn er trifft auf den Punkt, was viele an der Model-Show kritisieren: dass dort gefährliche Körperideale propagiert werden.

Der Song greift den Hashtag #NotHeidisGirl der Gruppe Vulvarines auf und hat eine klare Botschaft: "Ich bin mehr als mein Aussehen." Eine Studie aus dem Jahr 2015 hat etwa gezeigt, dass GNTM eine Rolle bei der Entwicklung von Essstörungen unter jungen Frauen spielt.

Oder um es in den Worten der Mädchen im Video zu sagen: "Aber ich bin nicht Heidis Mädchen. Ich bin ein Feuerwerk an Talenten, Stimme und mehr, so viel, das man bewundern kann. Ich bin nicht Heidis Mädchen. Ich kann werden, was ich will. Ich habe Stil, Hirn und mehr, so viel, das man bewundern kann."

Aktuell