Mach’s dir selbst!

Wer seine eigenen vier Wände aufpeppen will, muss nicht tief in den Geldbeutel greifen. miss zeigt dir, wie du mit wenig Geld und viel Kreativität originelle Unikate bastelst.

Bierkistenhocker
Man nehme: 1 Polster oder Sitzkissen, 1 Bierkiste - am besten mit abgerundeten Kanten, 1 Stoffbahn und 1 Wollknäuel. Die Bierkiste mit Flascheneinsatz nach unten hinstellen, den Polster mit der Wolle wie ein Geschenk an der ‚Sitzfläche‘ festbinden. Den Stoff darüber spannen, die Ecken einschlagen und nach Bedarf im Inneren der Kiste festnähen.

Wanduhr
Man nehme: 1 Plastikteller, 1 Serviette, 1 Uhrwerk und Kleber. Die Serviette mit einem Klebestick gleichmäßig am Teller befestigen. Die Mitte ausmessen und dort mit einem Cutter ein kleines Loch bohren. Drück das dicke Ende des Uhrwerks von hinten nach vorne durch das Loch und steck dann die Zeiger wieder drauf. Fertig ist die günstigste Wanduhr aller Zeiten.

Weiter geht´s auf Seite 2.

So klappt´s mit dem Heimwerken:

- Sorgfältige Planung: Immer die Gebrauchsanleitung durchlesen und sich im Baumarkt über die Funktionsweise der Geräte informieren

- Sicherheit geht vor: Eng anliegende Kleidung und gegebenenfalls Sicherheitsschuhe tragen, niemals eine Leiter durch einen Stuhl ersetzen

- Nicht an der falschen Stelle sparen: Finger weg von Billiggeräten aus dem Internet, auf Qualitätssiegel achten!

- Pausen einlegen: Bei Ablenkungen und schwindender Konzentration unbedingt den Bohrer weglegen und Pause machen

InlineBild (2d640c18)

Schmuckhalter
Man nehme: 1 alten Bilderrahmen, 2 Fahrradschläuche und eine Tackerpistole. Den Bilderrahmen mit Karton und Zeitungspapier verstärken. Die Schläuche waschen, auseinanderschneiden und so straff wie möglich an den Rahmen tackern. Diese und mehr Ideen gibt's auf Eva Fernbachs Blog: www.wirrwarr.at/evakaefa

InlineBild (aa2c6eb4)

Hakenleiste
Man nehme: 1 Holzleiste, 6 Schachfiguren aus Holz, einen Akkuschrauber und Lack. Die bemalten Figuren durch die Rückseite in die Leiste schrauben. An beiden Enden jeweils ein Loch bohren, durch das der neue Jackenhalter an der Wand befestigt werden kann.

 

Aktuell