Lockige Stirnfransen - so gelingt der Look

Wer beim welligen Hair Styling bisher nicht wusste, was er mit dem Pony machen soll, sollte dringen weiterlesen. In 5 Schritten zum perfekten Lockenschopf:

Welliges Haar sollte nicht dort aufhören, wo es am schönsten ist. Nämlich am Schopf. Ein gewellter Pony macht den lässigen Style nämlich erst so richtig perfekt. Und authentisch. Gelingen tut der Look dabei in 5 Schritten:

1. Vorbereiten

Der Pony muss vor dem Styling gut getrocknet sein. Am besten gibt man vor dem Föhnen außerdem etwas Stylingschaum hinein, damit der Beach Pony später besser hält.

2. Wickeln

Im zweiten Schritt wird die gesamte Ponypartie ins Gesicht gekämmt und gleichmäßig über einen breiten Lockenwickler gegeben. Idealerweise hat der Wickler dabei einen Durchmesser von drei bis vier Zentimetern.

3. Erhitzen

Mit dem Fön wird der Schopf nun kurz erwärmt und anschließend gründlich auskühlen gelassen.

4. Stylen

Nicht erschrecken, wenn ihr den Wickler aus dem Haar löst. Was zunächst aussieht wie eine große Riesenwelle, wird nun mit den Fingern in einzelne Strähnen unterteilt und mit etwas Stylingpaste zu einzelnen Locken oder Wellen gedreht, die dann lässig ins Gesicht fallen.

5. Fixieren

Nun wird der fertige Pony noch mit etwas Haarspray (oder noch besser: Salzspray) fixiert und fertig ist der Look!

@_mournin

Ein Beitrag geteilt von Freja Beha Erichsen (@frejaism) am

Aktuell