Literatur Reise

Mit Krimis neue Städte & Länder erlesen.

Mit Krimis neue Städte & Länder erlesen.

Reisen bildet! Die Sinne und den Verstand!
Reisen erweitert! Den Horizont und das Verständnis!

Zur Vorbereitung einer geplanten Reise oder wenn Zeit und Geld für einen Urlaub fehlen, dann können Sie zum guten, alten Buch greifen und von Zuhause aus verreisen. In ein fremdes Land, in eine neue Stadt.
Reiseführer geben gezielte Informationen für Touristen und viele gute Tipps für Entdecker, doch Romane können helfen Land und Leute besser kennenzulernen.

Die Auswahl an Reiseliteratur ist groß, aber haben Sie schon mal daran gedacht, dass Sie auch in spannenden Krimis viel über neue Orte und deren Bewohner erfahren können? Paris, London, Südschweden - erinnern Sie sich? Kommissar Maigret zeigte uns die dunklen Straßen von Paris. Inspektor Lynley führte durch London und Oberkommissar Wallander nach Südschweden.
Hier ein neuer Tipp
Entdecken Sie die Millionenmetropole Tokio mit Oberkommissar Sameshima in: Der Hai von Shinjuku von Arimasa Osawa (Cass Vlg., € 20,40)

Und wenn Sie dann vorort auf den Spuren der Romanhelden wandeln, dann runden Stadtpläne und -führer Ihre Erkundungstour perfekt ab. Doch Vorsicht: Reiseführer outen Sie in Sekundenschnelle als Opfer für Nepper und Taschendiebe. Besser: Guides im landestypischen Leineneinband einpacken! Die sehen chic aus und Sie nicht wie eine Ortsfremde. Weiteres Plus: Im hinteren Buchteil gibt´s Platz für persönliche Notizen. (Von Polyglott um € 25,70)

Viel Spaß beim Reisen durch die Welt - auch von Zuhause aus!


Guides im landestypischen Leineneinband von Polyglott
(c) Polyglott
 

Aktuell