Lippen formen

Riskieren Sie eine dicke Lippe! Oder wollen Sie Ihren üppigen Kussmund lieber schmäler wirken lassen? Wir verraten Ihnen Tricks, wie Sie Ihre Lippenform je nach Make-up anders wirken lassen können.

Schmale Lippen
Durch nachlassende Kollagenproduktion werden die Lippen schmaler, deshalb am besten dunkle Lippenfarben vermeiden. Lieber zu hellen bis mittleren Schattierungen in cremiger Konsistenz und Lipgloss greifen! Das verleiht Schimmer und täuscht Fülle vor. Vor allem der Nude-Look steht Frauen mit schmalen Lippen bestens.

>>>Tipp 1: Lipliner
Ein Lipliner kann so manche Wunder wirken. Ziehen Sie einfach etwas über der Lippe einen Strich, bis zu dem Sie später den dazu passenden Lippenstift flächig auftragen. Achtung: Wer es zu gut mit sich meint und den Strich zu hoch aufträgt, bei dem wirken die Lippen schnell schlauchbootartig.

>>>Tipp 2: Glanzakzent
Tragen Sie zuerst einen hellen Lipliner auf, etwas eine Nuance heller als den Lippenstift und malen Sie die Lippen mit einem Pinsel aus. Tipp: Einen Tropfen Lipgloss auf die Unterlippe geben, dieser Glanzakzent lässt Ihre Lippen voller wirken.

Dicke Lippen
Viele Frauen wollen einen Schmollmund wie Angelina Jolie. Wenn Sie eine der Glücklichen sind und trotzdem Ihre sinnlichen Lippen schmäler wirken lassen wollen, sollten Sie matte Lippenstifte bevorzugen.

>>>Tipp 1: Nuancen abstimmen

Tragen Sie um die Lippen Concealer auf und zeichnen mit einem Lipliner die innere, rötliche Lippenkontur nach. Der Lippenstift sollte vor allem nur eine Nuance dunkler sein, sonst wirkt die Umrandung eher unnatürlich. Kein Gloss verwenden!

Ober- oder Unterlippe betonen
Die Devise bleibt gleich: Wenn man etwas optisch voluminöser erscheinen lassen will, greift man zu hellen Lippenstiften und Lipgloss. Möchte man seine Lippen schmäler wirken lassen, dann sollte man zu dunklen Farben greifen.

Deshalb: Wenn Sie z.B. die Oberlippe betonen möchten, benutzen Sie hellen Lipliner und für die Unterlippe einen dunklen.

Blasse Lippen
Mit dem Alter wird die Lippenfarbe etwas fahler, dem kann jedoch mit der richtigen Lippenstiftfarbe abgeholfen werden. Um den Lippen wieder Farbe und Frische zu geben, sind mittlere Schattierungen von Pink, Rosa, Beere oder Apricot ideal. Und unter dem Lippenstift Grundierung auftragen!

Ungleichmäßige Lippen
Bei manchen Frauen ist die obere Lippe heller als die untere. Einen Ausgleich schafft man hier wenn man zuerst einen transparenten Lippenstift für die hellere Lippe verwendet. Anschließend die übliche Farbe auftragen und die Konturen mit einem Stift nachziehen, der zu dunkleren Lippenpartie passt. Dann die Übergänge mit einem Pinsel verwischen.


Das Beste aus den Lippen herausholen?
Volle Lippen - einfach und easy zu erschummeln!
(c) iStock/emreogan
 

Aktuell