Linguine ai Scampi

Exklusiv für WIENERIN kocht hat Haubenkoch Nicola d’Atri von der „Osteria d’Atri“ fünf mediterrane Köstlichkeiten zusammengestellt. Hier finden Sie das Rezept für Linguine mit frischer Langostino-Sauce.

1. Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Linguine ca. 7 Minuten kochen.

2. Knoblauch und Petersilie hacken, Tomaten in Würfel schneiden.

3. In einer Schmorpfanne den Knoblauch in 1/8 l Olivenöl anbraten lassen.

4. Die Langostinos halbieren, den sandigen Darm entfernen bzw. die Garnelen halbieren.

5. Die Karkassen mit den Scheren in das angebratene Olivenöl geben.

6. Nach zwei Minuten die Tomaten und 1/10 l kochendes Wasser dazugeben, 10 Minuten dünsten lassen, danach abseihen und ohne die Karkassen wieder in die Pfanne geben.

7. Nun das Scampifleisch bzw. die halbierten Garnelen 2-3 Minuten in der Pfanne ziehen lassen.

8. Die Linguine abseihen, mit der Sauce anrichten und servieren.

Zutaten für 4 Personen
(pro P.: 628 kcal, Fett 13g, KH 90g, EW 34g)

500 g Linguine (De Cecco)
150 g frische Tomaten
350 g Langostinos (Scampi) bzw. große Garnelen
1/4 l Olivenöl extravergine
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
1/10 l Weißwein (trocken)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
 

Aktuell