Leuchtfeuer

Viel Stoff zum Glänzen bieten die Kleider der kommenden Saison: Vielschichtig gearbeitet und mit futuristischem Appeal läuten sie den modischen Aufbruch in neue Sphären ein.

Minimaler Aufwand mit maximaler Wirkung: Auch im Modedesign gehört dieses Motto zur Königsklasse der ästhetischen Ansprüche. Raf Simons etwa, der neue Creative Director von Christian Dior, beherrscht ebenjene Formsprache perfekt. Für seine erste Kollektion hat er bravourös die DNA des Couture-Hauses mit seinen minimalistischen Prinzipien verbunden.

Mit simplen Schnitten in A-Form und mehrfarbigem Organza kreierte er einen futuristischen Look.

Auch Designer wie Hussein Chalayan oder Christopher Bailey für Burberry Prorsum ließen die Frühlings-Outfits für 2013 in die Zukunft schnuppern.

STYLE ADVICE

Wetlook, Frisuren mit Undone-Wellen oder sleekem Ansatz sind die ideale Ergänzung zu den futuristischen Stoffen und glänzenden Materialien.

 

Aktuell