Laut Studie dauert es noch 300 Jahre, bis eine Gleichstellung der Geschlechter erreicht wurde

Geht die Entwicklung der aktuellen Veränderungen in dem Tempo weiter, müssen wir uns noch einige Jahrhunderte gedulden.

Laut Studie dauert es noch 300 Jahre, bis eine Gleichstellung der Geschlechter erreicht wurde

Wie alt vermutet ihr, dass ihr werdet? 80, 85, 90 Jahre? Ich habe leider schlechte Nachrichten. Wenn ihr nicht vorhabt, mindestens 330 Jahre alt zu werden, werdet ihr nicht mehr miterleben, wie eine wahre Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen aussieht. Das ergibt ein Bericht der UN. Die Vereinten Nationen stellen wachsende Armut unter Frauen und Mädchen fest und gerade die letzten Krisen hätten die Gleichstellung verschlimmert und für Rückschritte gesorgt.

UN-Nachhaltigkeitsziele

In den UN-Nachhaltigkeitszielen bis 2030 wurde eigentlich auch definiert, dass eine Gleichberechtigung der Geschlechter erreicht werden soll. Dafür braucht es laut der Exekutivdirektorin von UN Women, Sima Bahous, viel größere Anstrengungen. Sie veröffentlichte mit ihrem Team am Mittwoch den Bericht "Gender Snapshot 2022".

Sicherer Zugang zu Abtreibung

Aus diesem geht hervor, dass 2021 rund 44 Millionen Frauen und Mädchen weltweit aus ihrem Zuhause vertrieben wurden, was mehr ist als je zuvor. Rund 1,2 Milliarden Frauen und Mädchen im zeugungsfähigen Alter haben zusätzlich in den Ländern, in denen sie leben keinen Zugang zu sicheren Abtreibungen.

Bildung als Schlüsselpunkt

Es wird wieder betont und dazu angehalten, dass ein gleichberechtigter Zugang zur Bildung die Lebensverhältnisse von Frauen deutlich verbessern und die Gleichstellung beschleunigen würde. Laut einer Berechnung wird es noch fast 300 Jahre dauernd, bis die Geschlechter wirklich gleichgestellt sind. Kalkuliert wurde mit der aktuellen Geschwindigkeit, mit der diskriminierende Gesetze abgeschafft und Lücken im rechtlichen Schutz geschlossen werden.

 

Aktuell