Lauf zum Orthopäden

Der Frühling motiviert viele dazu, in die Jogging- und Lauf-Saison zu starten. Allerdings verstärkt ein überstürzter Start oft vorhandene Körperprobleme, anstatt sie zu verbessern. Eine orthopädische Vorsorgekontrolle kann vor Schäden schützen und den gewünschten positiven Effekt unterstützen.

Fehlstellungen, Wirbelsäulenverformungen, ein falsches Gangbild, Anpassungen an unterschiedlich lange Beine oder Abnutzungen von Gelenken tauchen in der orthopädischen Praxis im 19. Wiener Gemeindebezirk häufig auf.

Unbehandelt verschlimmern sich derartige Erscheinungen besonders, sobald man Sport betreibt. Dabei könnte man mit Maßnahmen wie Physiotherapie oder Schuheinlagen gezielt den Problemen entgegenwirken.

Vor dem Start einer neuen Sportart ist ärztlicher Rat dringend zu empfehlen!
Orthopäde Dr. Fernas Amir

Je frühzeitiger man zur Untersuchung kommt, desto eher bringt eine Korrektur Erfolg.

Der Beginn einer Sportart, wie beispielsweise zum Start der Jogging-Saison, ist ein optimaler Zeitpunkt dazu. Nach Ansichten der Orthopäden des Ärztezentrums ist es nicht normal, wenn der Körper zwickt oder untypische Spannungsschmerzen auftreten - auch im Alter nicht. Vielmehr handle es sich hierbei um ein Körpersignal von einer Störung, die es zu untersuchen und zu beheben gilt.

Adresse:
Billrothstrasse 4/4
A-1190 Wien

Telefon:
+43 1 367 44 26

Email:
info@medsyn.at

Aktuell