Last-Minute-Weihnachtsgeschenke, mit denen du gleichzeitig etwas Gutes tust

Statt Plastik- und Elektromüll lieber einmal etwas Sinnvolles verschenken.

Jedes Jahr die gleiche Frage: was soll ich bloß schenken? Denn Weihnachten stellt viele vor ein Problem: während es gleichzeitig ein besinnliches Fest im FreundInnen- und Familienkreis sein soll, schadet es auf der anderen Seite oft Umwelt und Gesellschaft. Denn: wir setzen mit einer großen Bescherung auch noch mehr Plastik- und Elektromüll in die Welt.

Doch es gibt auch Geschenke mit Sinn - die gleichzeitig Freude bereiten und Gutes tun:

FOR HUMAN RIGHTS Shirts & Sweater

100% Fair. 100% Non-Profit. Das sind die Kleidungsstücke der „For Human Rights“-Kollektion - einer Kampagne, die Menschenrechte sichtbar machen will. Mit jedem Kleidungsstück. Alle Einnahmen werden gespendet.

Den Shop gibt’s hier: forhumanrights.at

DIE WIENER WICHTEL CHALLENGE

Die Wiener Wichtel Challenge vernetzt Wünsche von sozial benachteiligten Menschen mit dem Engagement der WienerInnen. "Alle Wünsche dieser Stadt sollen gehört und erfüllt werden", heißt es auf der Homepage. Denn jeder hat ein Weihnachtsgeschenk verdient. Alle Infos hier: app.wienerwichtelchallenge.at

CARITAS SHOP

Schenk doch eine Ziege! Burundi ist eines der ärmsten Länder der Welt. Eine Ziege kann das Auskommen einer ganzen Familie sichern. Im „Caritas Shop“ ist die Ziege zum Verschenken bereits Kult. Doch es gibt auch andere wichtige Projekte, die unterstützt werden können - mit Shirts, Stofftieren, Spielzeug und vielem mehr. shop.caritas.at

WIENER TAFEL

Waschbare Reinigungspads kaufen und damit Armutsbetroffenen helfen: das ist das Prinzip der Weihnachtsaktion der Wiener Tafel gemeinsam mit dem fairen Textilshop anzüglich. 1€ vom Verkaufspreis des Standard-Sets und 2€ für jedes verkaufte Deluxe-Set werden an die Wiener Tafel gespendet.

LIGHT OF LOVE - Teppiche für den guten Zweck

Das Projekt Light of Love unterstützt und betreut eine Schule in Varanasi, Nord-Indien, die zurzeit um die 460 SchülerInnen aus der untersten gesellschaftlichen Kaste besuchen können. Gegründet wurde es von Rosi Wagner, Vollblut-Yogi und Mutter dreier Kinder. An der Schule kann seit Kurzem auch das Teppichweben erlernt werden: Hier werden Teppiche in höchster Qualität und aus hochwertigen Rohstoffen, in Handarbeit hergestellt und verkauft. Die Erlöse der Verkäufe kommen der Schule zugute und sichern so ein Stück ihres Weiterlebens. Vertrieben werden die Teppiche derzeit in Wien von Georg Vartyan über livingcarpets.com.

GABARAGE

Taschen, Rucksäcke, Lampen und viel mehr: das hat der Upcycling-Shop Gabarage alles zu bieten. Und verfogt dabei auch noch einen gesellschaftlichen Zweck: beschäftigt werden dort (ehemals) suchtkranke Personen, die im Laufe eines Jahres auf den (Wieder)-Einstieg in den Regelarbeitsmarkt vorbereitet werden. Alle Infos hier: gabarage.at

HYDROPHIL: Zähneputzen ohne Plastik

Das Geschenk-Set von Hydrophil enthält zwei nachhaltige Zahnbürsten aus Bambus, einen Zahnputzbecher aus Bambusfasern und eine ayurvedische Zahnpasta ohne Fluorid. Hydrophil ist ein kleiner Onlineshop, in dem sich alles ums Wasser dreht – und um Plastikvermeidung. 10 Prozent des Gewinns spendet der Shop an die Organisation Viva con Agua, die sich weltweit für einen Zugang zu sauberem Trinkwasser einsetzt.

FAIRE BÜCHER

Bücher sind noch immer das Weihnachtsgeschenk Nummer 1. Doch auch hier lässt sich upgraden: statt bei Amazon & Co. zu bestellen, kannst du dieses Jahr auf einen fairen Buchhändler setzen - etwa buch7.de. Der Shop spendet einen Teil ihres Erlöses an nachhaltige Projekte und man kann selbst Projekte vorschlagen, die gefördert werden sollen.

SONNENGLAS

Grüne High-Tech Technologie verpackt in einem nostalgischen Einmachglas. Das ist das SONNENGLAS. Die fair hergestellte Solarlampe hat bisher über 65 Vollzeit-Arbeitsplätze für zuvor arbeitslose Männer und Frauen aus Südafrika geschaffen; sie stellen es zum Großteil in Handarbeit her. Alle Infos und der Onlineshop: sonnenglas.net

 

Aktuell