Lady Gaga hat bald ein eigenes Beautylabel und fast niemand weiß davon

Aufmerksame BeobachterInnen der Ausnahmekünstlerin haben sich vielleicht auch schon gefragt, was es mit dem Hashtag #hausbeauty auf sich hat. Wir haben alle Infos.

Lady Gaga Beauty Marke

Wann auch immer Lady Gaga in den letzten Wochen einen Red Carpet Auftritt hatte (und nicht von einem anderen Make-up oder Schmucklabel gesponsert wurde) tauchten unter ihren auf Social Media geposteten Fotos Hashtags wie #hausbeauty #hauscosmetics #hausofgaga #haus oder #hausbeautybygaga auf. Und auch uns ist nicht entgangen: Da ist was im Busch.

Was wir bis jetzt wissen

  • Die Erweiterung ihres Star-Imperiums scheint von langer Hand geplant: Schon im Februar 2018 sicherte sich Gaga den Namen "Haus Beauty" als Marke. Auf Instagram wechselte der Seitenname von @hausbeautycosmetics (derzeit nicht mehr verfügbar) auf @hausbeautybygaga. Die ursprüngliche Seite wurde wieder offline genommen, unter @hausbeautybygaga findet man nur 1 Posting, welches das Gesicht von Lady Gaga als Maske und eine Art Logo zeigt. Derzeit hat die Seite nur 2 Follower, ob sie der tatsächliche Account der Linie oder nur ein Fanaccount ist, wird sich also zeigen.

  • Die Website hausbeauty.com ist derzeit nur ein schwarzer Bildschirm mit einem Feld, wo man seine E-Mail Adresse für News eintragen kann. Vorerst wurde nichts ausgeschickt (und ja, wir haben uns schon mit mehreren Accounts angemeldet). Die Spannung steigt.

  • Hinter dem Projekt von Gaga steckt auch schon eine spendable Investorin: Nicole Quinn, die auch schon in die Beauty-Linie von Gwyneth Paltrow ("Goop") investiert hat, soll auch bei der neuen Marke von Gaga kräftig mitmischen, wie der Hollywood Reporter berichtet.

  • Laut der ZeitschriftAllure wird die Marke noch 2019 eine umfangreiche Make-up Kollektion mit Foundation, Lippenstift &Co. launchen. Erste mögliche Produktbilder sind bereits auf Instagram aufgetaucht - ob es sich dabei um echte Kampagnenfotos handelt, ist aber noch ungewiss. BrancheninsiderInnen rechnen mit neuen Hints rund um die Oscarverleihung am 24. Februar (Lady Gaga ist als beste Hauptdarstellerin und für ihren Song Shallow nominiert). Welche Make-up Artists und BeraterInnen und ProduktentwicklerInnen sich Lady Gaga an ihre Seite geholt hat, ist derzeit noch nicht bekannt.

    Was die Produkte können, werden wir sehen. Wir bleiben jedenfalls dran!

    Aktuell