Kurzbio: Almaz Böhm

Der geschäftsführende Vorstand des Vereins „Menschen für Menschen“ diskutiert mit Experten am 17. März 2011 beim WIENERIN SUMMIT zum Thema „Frauen und Bildung“ in der Wiener Hofburg.

Nach Abschluss eines 2-jährigen Studiums am Agricultural College in Awassa war Almaz Böhm seit Anfang 1986 für Menschen für Menschen als Abteilungsleiterin Viehzucht im Projektgebiet Erer tätig. Im Mai 1987 lernte sie Karlheinz Böhm kennen. Das erste gemeinsame Kind von Almaz und Karlheinz Böhm, Nikolas kam im Dezember 1990 in Addis Abeba zur Welt. Daraufhin folgte die Hochzeit am 16. November 1991 in Graz. Die Tochter Aida wurde im Februar 1993 geboren.


Im Jahr 1999 wurde Almaz Böhm zur stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins "Menschen für Menschen" in Österreich gewählt. Seit 2008 ist sie geschäftsführender Vorstand. Almaz Böhm leitet die Belange der Organisation.

WIENERIN SUMMIT 2011
Das Gipfeltreffen der Top-Frauen

17. März 2011
9 bis 16 Uhr
Redoutensäle - Hofburg Wien

Tageskarte € 125,-

Für WIENERIN AbonnentInnen € 85,-

Wenn Sie Fragen haben kontaktieren Sie uns unter summit@wienerin.at

Zur Anmeldung
 

Aktuell