Kurventraining: Taille & Bauch

Die Körpermitte ist so eine Sache, denn oft wirkt sie mehr, als sie tatsächlich ist.

Taille und Bauch können z. B. durch Wassereinlagerungen fülliger aussehen, als sie sind. Daher Cremen verwenden, die die Hautdurchblutung fördern und entwässernd wirken. Hört sich komisch an, ist aber so: Lästige Flüssigkeitseinlagerungen im Gewebe verschwinden, wenn man genug trinkt. Am besten Mineralwasser und Kräutertees, das entschlackt auf natürliche Weise.

Pflege: Zum besseren Entschlacken ist man gut beraten, wenn man Körpercremen und Anti-Cellulite-Produkte abwechselnd anwendet. In der Bauchzone ist es von Vorteil, Produkte zu verwenden, bei denen die Verkleinerung der Fettzellen im Vordergrund steht. Jene mit Inhaltstoffen wie Kakao, Ginkgo und Koffein helfen dabei besonders gut. Die Haut wird für Pflegeprodukte aufnahmefähiger, wenn sie mit einer Trockenbürste ca. drei Minuten rosig gerubbelt wird. Anschließend Creme mit kreisenden Bewegungen auftragen. Wer hierfür zu ungeduldig ist, geht am besten zur Kosmetikerin, die diese Behandlung auch mittels Hightech-Methoden machen kann.

kurventraining_taillebauch1

Glattbügler: "Body Effect" Anti-Cellulite-Gel, von Annemarie Börlind, € 26
Verfeinerer: "Body Conturing", straffende Pflegecreme mit Algenextrakt, von La Prairie, € 122
Tiefenbehandlung: "Body Tonic", figurformend mit Meeresalgen, von Garnier, € 11
Akzentuierung: Konturpflege für den Bauch, von Yves Rocher, € 30

kurventraining_taillebauch2

Hüftvergolder: Creme für definierte Bauch- und Hüftzone, von Somatoline, € 37
Silhouette: Figurpflegegel "My Silhouette!" mit weißem Tee und Anisextrakt, von Nivea, € 13,69
Erneuerer: Für babyweiche, feinporige Haut "Turnaround body", von Clinique, 75 ml, € 51,30

 

Aktuell