Krautroulade

Es braucht nicht viel, um ein gutes Essen zu zaubern: Schon vier Grundzutaten reichen für ein wunderbares Mahl! Wie wäre es zum Beispiel mit gefüllter Krautroulade mit Cremechampignon?

1. Weißkrautblätter in Wasser bissfest kochen und in Eiswasser abschrecken.

2. Inzwischen fein gehackte Zwiebel anrösten, Faschiertes zugeben und mit den Kräutern würzen. Etwas überkühlen lassen.

3. Krautblätter mit Fleisch füllen und gut verschließen. miss-Tipp:Zahnstocher helfen dabei!

4. Alles in eine Auflaufform geben und etwas Gemüsebrühe darübergießen. Inzwischen Champignons klein schneiden, in etwas Öl dünsten und würzen.

Für 4 Personen

8 Weißkrautblätter
250 g Rindfleisch, faschiert
1 rote Zwiebel
1 Tasse Cremechampignons
Gewürze: Salz, Pfeffer
Estragon, frisch
Majoran, getrocknet
etwas Öl zum Anbraten
 

Aktuell