Kräuter-Fischfilet mit Zitronenbutter

Frisch Gegrilltes und Fingerfood – so schmeckt für uns der Frühling. Die Rezepte aus dem neuen Kinderkochbuch „Yakari, Abenteuerkochbuch“ setzen genau das um, wie das Rezept für Kräuter-Fischfilet mit Zitronenbutter beweist.

Zeitaufwand: 40 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

1 Bio-Zitrone

100 g weiche Butter

Salz

2 Salatgurken

frisch gemahlener Pfeffer

½ Bund Dill

4 Fischfilets (je 150 g, z.B. Kabeljau oder Seelachsfilet)

½ Bund Kerbel

½ Bund glatte Petersilie

1 EL Olivenöl

1 TL ÖL zum Bestreichen

Alufolie

Zubereitung:

1) Zitrone gründlich abwaschen. Von 1/3 die Schale dünn abreiben. Butter, Salz und Zitronenschale mit dem Schneebesen des Handrührgerätes gut verrühren. Masse auf ein Stück Backpapier geben und zu einer Rolle (etwa 2,5 cm Durchmesser) formen und kalt stellen. Den Rest der Zitrone in dünne Scheiben schneiden, Scheiben halbieren.

2) Gurken spülen, trocken reiben und in dünne Scheiben hobeln. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3) Dill abspülen, trocken tupfen, Fähnchen abzupfen und klein schneiden. Die Hälfte unter die Gurkenscheiben mischen. Gurkensalat mindestens 15 Minuten stehen lassen.

4) 4 Stück Alufolie (je etwa 30 cm Länge) in der Mitte dünn mit Öl bestreichen. Fischfilets abspülen trocken tupfen. Eventuell Gräten entfernen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit den Zitronenscheiben auf die Alufolie legen.

5) Kerbel und Petersilie abspülen, trocken tupfen, die Blätter abzupfen, hacken, mit dem restlichen geschnittenen Dill mischen und auf die Fischfilets verschließen. Päckchen auf den Rost des Grills legen. Bei schwacher Hitze 8-12 Minuten garen.

6) Gurkensalat mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken. Butter in Scheiben schneiden. Fischfilet in der Alufolie mit Zitronenbutter und Gurkensalat auf Tellern anrichten.

Das Buch:

Yakari

Yakari-Abenteuer-Kochbuch für hungrige Indianer, von Derib + Job, Edel-Verlag, um € 15,50.

 

Aktuell