Kompetenzportfolios

In Anbetracht des steigenden Konkurrenzdrucks auf dem Aus- und Weiterbildungsmarkt ist ein professioneller Auftritt bei Bewerbungen unerlässlich. Vor allem für freiberuflich Lehrende. Die Donau-Universität Krems widmet daher ein Seminar dem Thema "Personal Branding".

In den USA oder etwa auch in Deutschland haben so genannte "Teaching Portfolios" (Lehrportfolios) die herkömmlichen Bewerbungsunterlagen abgelöst. Im Weiterbildungskontext können digitale Kompetenzportfolios nicht nur zur Dokumentation der persönlichen Kompetenzen, sondern auch zur Evaluierung von Lehrerfahrungen. Damit dienen sie nicht nur der Selbstreflexion, sondern auch als Visitenkarte beim professionellen Auftritt bei Bewerbungen.

Auf diese Entwicklung reagiert die Donau-Universität Krems nun mit dem Seminar "Personal Branding - Kompetenzportfolios für die Lehre". Durch diese haben LehrerInnen, TrainerInnen, LektorInnen und wissenschaftlichen MitarbeiterInnen im Bildungsbereich die Möglichkeit, innerhalb von 14 Wochen im Blended- Learning-Verfahren ein persönliches „Teaching Portfolio" zu erstellen.

Mit diesem digitalen Profil können die formell und informell erworbenen Kompetenzen übersichtlich dokumentiert und damit die Karrierechancen auf dem Arbeitsmarkt nachhaltig erhöht werden.

Was?
Seminar: Personal Branding – Kompetenzportfolios für die Lehre

Wann?
Ab 27. Februar 2012

Kosten? € 790
 

Aktuell