Knusprige Blüten

Kräuter, Blüten und Gewürze. Was in der Natur reichlich vorhanden ist, findet noch viel zu selten den Weg auf unsere Teller. Deshalb stellen Ihnen drei aromatisch-würzige Rezepte vor. Zum Beispiel frische Blüten im Weißwein-Backteig.

1. Teigzutaten miteinander verrühren, der Teig soll dickflüssig sein. Der Eiswürfel dient dazu, den Teig kalt zu halten, denn je kälter er ins Fett kommt, desto knuspriger wird er.

2. Alle Zutaten für den Dip verrühren.

3. Blüten durch den Backteig ziehen, in dreifingerhoch Rapsöl knusprig backen. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Falls notwendig auf frischem Küchenpapier im Ofen bei 60°C warm halten.

4. Mit Crème fraîche-Dip anrichten.

Tipp: Achtung, keine Blüten aus dem Blumenladen nehmen, die sind gespritzt!

Dieses und mehr Rezepte finden Sie in dem Buch "So schmeckt die Freude" (siehe Infobox links).

Für 4 Portionen
Magnolienblüten, Taglilien, Tulpenblüten, Kapuzinerkresseblüten, Zucchiniblüten, Kürbisblüten, Gurkenblüten

Backteig
80 g Stärkemehl
60 g glattes Mehl
2 Eiweiß
2 Msp. Natron
2 Eiswürfel
Salz
ca. 200 ml Weißwein
Rapsöl zum Backen

Crème fraîche-Dip
150 ml Crème fraîche
80 ml Sauerrahm
40 ml Noilly Prat
Salz
weißer Pfeffer
Schnittlauch nach Geschmack
So schmeckt die Freude
Kochen und Genießen mit Kräutern, Blüten & Gewürzen
von Manfred Buchinger, Johannes Gutmann
Residenz Verlag, € 29,90
 

Aktuell