KlezMore Festival

Ab dem 9. November heißt es in Wien einmal mehr zwei Wochen lang, der Klezmer-Musik die Bühne zu bereiten. Bis zum 24. November begeistert das bereits 10. Festival dieser Art sein immer größer werdendes Publikum.

Ganz im Zeichen von Traditionspflege und Neuinterpretation der Klezmer-Musik und -Kultur steht das heurige zehnte KlezMore-Festival in Wien. Von 9. bis 24. November 2013 geht das Festival über diverse Wiener Bühnen.

Schon vor der Eröffnung am 9. November zeichnet sich ab, dass das 10. KlezMore-Festival mit seiner außergewöhnlichen programmatischen Dichte und Vielfältigkeit glänzen wird, wie immer ganz im Zeichen von Traditionspflege und Neuinterpretation der Klezmer-Musik und Kultur. Die Eröffnung selbst, im würdigen Ambiente des Porgy + Bess bestreitet erstmals das Vienna Klezmore Orchestra, ein sichtbarer Beweis, dass die Klezmer-Szene in Wien sehr aktiv ist!

An 19 Tagen werden 82 Künstlerinnen (davon 34 KünstlerInnen, die in Österreich leben) bei 26 Veranstaltungen präsentiert. 15 Konzerte, davon 4 Doppelkonzerte und als Rahmenprogramm: 2 Stummfilme, 2 Führungen, 2 Vorträge & 4 Klezmer-Sessions. Die Auswahl der Spielstätten umfasst: Porgy & Bess, Ost-Klub, Kirche Gaußplatz, Ehrbar-Saal, Reigen, Theater Akzent, Vindobona, Kirche Am Tabor, Sargfabrik, Theater Spittelberg, Kulturcafe Tachles, Hamakom-Nestroyhof.

 

Aktuell