Kleiner Bart - große Wirkung

"Bart ab" hieß es heute zum Start des Schnurrbart-Monats November! Denn ein Monat lang Schnauzer tragen ist nicht nur lustig, sondern tut auch Gutes.

Wer sich im November einen Schnurrbart wachsen lässt, sieht nicht nur exotisch aus, sondern unterstützt auch dem guten Zweck:

Die #Movember-Aktion macht mithilfe von Social Media seit mehreren Jahren auf Vorsorgeuntersuchungen für Männer aufmerksam: Der Schnauzer soll etwa Solidarität mit an Prostatakrebs Erkrankten ausdrücken und hat sich zum würdigen Pendant des Pink Ribbons, das anlässlich des Brustkrebsmonats Oktober getragen wird, entwickelt. Der dazugehörige Hashtag #Movember zählt auf Instagram & Co mittlerweile über 1 Mio. Beiträge.

Mehr dazu im Artikel: "Warum lassen sich Männer im November einen Bart wachsen?"

Mitmach-Aktion

Auch dieses Jahr sind wieder viele Männer auf der ganzen Welt dabei und lassen ihre Bärte öffentlich sprießen.

Mittlerweile nutzen auch viele Firmen die Möglichkeit, um auf den guten Zweck aufmerksam zu machen. Der Kosmetikkonzern L'Oréal ist 2015 dabei und möchte gemeinsam mit seinen Kunden in Teams antreten, um Spenden für den guten Zweck sammeln. Am Ende der Aktion werden dann die Teams, die am fleißigsten gespendet haben, mit Preisen belohnt. Alle Infos: at.movember.com/lorealmenexpert.


Bart ab!

Zum Start der Kampagne ging es drei Mitarbeitern von L'Oréal im Barber-Shop Giller&Co in der Wiener Stumpergasse an den Bart.

Die Challenge: Bis Ende November muss der (noch kleine) Schnauzer dran bleiben - egal ob's der Freundin gefällt oder nicht.

Trotz anfänglicher Skepsis ("Das sieht ein bisschen aus wie beim Zahnarzt") waren die drei Versuchskannichen nach der Behandlung zufrieden. Denn, neben der originellen Location und dem historischen Interieur, war auch die Behandlung eine angenehme Abwechslung und trug sichtlich zur Entspannung bei.

L'Oréal spendet für jedes verkaufte "Men Expert" Produkt 50 Cent an die Movember Stiftung.

Und für jeden, der im November den Schnitt zum Schnauzer bei Giller & Co. wagt, werden vom Normalpreis (€27) 7€ an die Movember-Foundation gespendet.

 

Aktuell