Kinder reagieren auf Modebilder

Erfrischend ehrlich und doch erstaunlich überzeugend: Wir sollten uns viel öfter die Welt von Kindern erklären lassen. Dieses Videoprojekt hat noch eine bittere Erkenntnis.

"Niños vs. Moda" also "Kinder gegen Mode" heißt das Videoprojekt der spanischen Künstlerin
Yolanda Domínguez. Für das Projekt hat sie Kinder zu Modefotografien berühmter Marken befragt, und die haben einfach beschrieben, was sie auf den Bildern sehen.


"Das ist eine Frau... die gerade Kaka macht."

Durch die Augen der Kinder werden uns dadurch Bilder bewusst, die wir zwar tagtäglich sehen, aber deren Botschaft wir kaum noch wahrnehmen. Durch die Worte der Kinder, wird einerseits die Absurdität der Sujets ersichtlich, andererseits machen sie auf die unterschiedliche Geschlechterdarstellung aufmerksam.

So werden Frauen als krank, hilfsbedürftig, und kränklich beschrieben. "Ich würde meine Mutter fragen, ob wir ihr helfen können, damit sie ein paar Tage eine Unterkunft hat und nicht auf der Straße wohnen muss."

"Er sieht aus wie ein FBI-Agent"

Die Männer auf den Modebildern hingegen werden als Helden, Spione, FBI-Agents oder Studenten beschrieben, die Bilder repräsentieren sie als stark und selbstbewusst.

Das Video ist erfrischend und lustig anzusehen, dennoch sollten wir uns fragen, ob wir eigentlich noch oft genug hinterfragen wie Frauen in der Mode dargstellt werden.

 

Aktuell