KEY STORIES AT TIFFANY

Sowohl private als auch berufliche ‚Key Stories‘ zeigen, dass der Schlüssel als Symbol das Leben jedes einzelnen Menschen begleitet.

„Schlüssel sind ein wichtiger Teil unseres Lebens. Der erste Schlüssel im Leben ist meist der eines Poesiealbums, danach folgt der eigene Hausschlüssel, den die Eltern als Zeichen des Vertrauens übergeben.“, sagte Gitta Gräfin Lambsdorff, Managing Director Tiffany & Co. Deutschland und Österreich, nach der netten Begrüßung durch Monika Wiltschnigg, Director Tiffany & Co. Wien.

Anlässlich der ‚Key Stories at Tiffany‘ stellte sie besonders den Zusammenhang zwischen Schlüsseln und Vertrauen in den Vordergrund. „Der Schlüssel zur Wohnung des Freundes ist ein weiterer, wichtiger Meilenstein im Leben einer Frau und der Schlüssel zur ersten, ganz eigenen Wohnung oder zum ersten Haus ist ein weiteres Highlight.“

Der Reihe nach erzählten die anwesenden Persönlichkeiten ihre persönlichen Schlüsselerlebnisse. Das persönliche Schlüsselerlebnis von Desirée Treichl-Stürgkh überraschte, sie erzählte, wie sie ihren Mann Andreas kennenlernte. Für Annely Peebo, Opernsängerin, stehen die meisten Erlebnisse in Zusammenhang mit ihren beiden Kindern, 3 Monate und 3 Jahre. Für Peebo sind Erlebnisse mit ihren Kindern die allerschönsten ‚Key Stories‘. Auch Birgit Reitbauer entschied sich für ein privates Ereignis, welches sie bei Tiffany teilen wollte, die Geburt ihres ersten Sohnes, Lorenz. Dr. Andrea Schmoranzer-Jerabek entschloss sich für eine berufliche ‚Key Story‘, die Eröffnung des Kiehl’s Stores in Wien.


HIER geht's zur Bildergalerie!





 

Aktuell