Kennt ihr schon Busy Boards?

Wie kriegt man kleine Kinderhände von Küchenschubladen und Blumentöpfen weg? Man baut ihnen eine Busy Board! Eine Holztafel mit vielen aufregenden Aktivitäten - da wird die Steckdose glatt uninteressant!

Blumenerde oder - noch beliebter - Hydrokultur-Kugeln werden liebend gerne gegessen oder auf dem Boden verteilt, Schubladen ohne Müdigkeitserscheinungen auf und zu gemacht und zwischendurch ausgeräumt, und Steckdosen sind bei Babys und Kleinkindern auf Entdeckungstour durch Haus oder Wohnung sowieso Attraktion Nummero Uno. Wie kriegt man die Rabauken da nur weg?

Mit Busy Boards! Auf simple Holztafeln werden Ringe, Ketten, Reißverschlüsse, alte Fernbedienungen und viele andere Sachen, die Kleinkindern Spaß machen, befestigt, das Board kommt dann an Wand oder Zimmertür und sorgt ungeschaut für Entertainment.

Auf Pinterest finden sich die besten Inspirationen für selbstgemachte Busy Boards:

Der Aufwand lohnt sich bestimmt: Kreative Busy Boards halten die Kleinen super bei Laune - und die arme Schublade kann endlich mal Pause!

 

Aktuell