Kate Winslet und Stephen Colbert filmen das perfekte Ende für Titanic

Wir sind immer noch nicht über Jacks Tod in Titanic hinweg - zum Glück hat The Late Show ein alternatives Ende gedreht.

Vor 20 Jahren kam James Camerons Epos Titanic in die Kinos und wahrscheinlich genau so lange beschäftigt Fans die eine Frage: Hätten Jack und Rose nicht auch gemeinsam Platz auf dieser unsäglichen Tür gehabt?

Der Regisseur selbst steht voll hinter seiner Geschichte und ist überzeugt: Jack hätte einfach sterben müssen und das ganze sei außerdem auch noch physikalisch korrekt. >>hier nachlesen

The Late Show-Talkmaster Stephen Colbert und seine Crew sehen das anders und die wunderbare Kate Winslet lässt sich auch nicht lange bitten, und filmt spontan aber mit vollem Körpereinsatz mit Colbert einfach ein alternatives Ende!

Im Interview verrät Winslet außerdem einige bisher unbekannte Details der Dreharbeiten. So hat nicht etwa Leonardo DiCaprio, sondern James Cameron selbst die berüchtigte Zeichnung von Rose angefertigt!

Eine verschollene Szene aus Titanic ist aufgetaucht:

Aktuell