Kartoffel-Rösti

Gemeinsam den Kochlöffel schwingen macht Spaß und geht ganz einfach mit den Rezepten der Kinder-Erlebnis-Küche. Wie wäre es zum Beispiel mit Kartoffel-Zucchini-Rösti mit Gurken-Dip?

1. Kartoffeln und Zucchini waschen. Kartoffeln schälen. Beides auf der groben Seite einer Küchenreibe reiben. In einer Schüssel die Raspel mit Käse, Mandeln, Mehl, Eier, Salz und Pfeffer vermischen. 10 Minuten stehen lassen.

2. In der Zwischenzeit Crême fraiche und Joghurt in eine Schüssel geben. Gurke wachen, schälen, klein würfeln und zum Crème fraîche geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, kühl stellen.

3. In einer großen beschichteten Pfanne portionsweise Margarine erhitzen. Aus dem Teig 8-10 Rösti bei mittlerer Hitze darin backen. Nach 4 - 5 Minuten Backzeit pro Seite die Rösti aus der Pfanne nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Rösti im vorgeheizten Backofen bei ca. 100°C Grad warm halten.

4.Tomaten waschen und vierteln. Rösti mit Gurkendip und Tomaten servieren.

Für 4 Portionen

500 g Kartoffeln
170 g Zucchine
40 g Käse, gerieben
2 EL gemahlene Mandeln
2 EL Mehl
2 Eier
Salz und Pfeffer
1 Becher Crême fraiche
2 EL Joghurt
1/2 Salatgurke
50 g Margarine
6 Cherrytomaten
 

Aktuell