Karte zeigt den Fußweg zwischen U-Bahn Linien in Wien

Diese Karte kennt die besten Abkürzungen und schönsten Wege zu Fuß durch Wien.

Zwischen der Fahrt mit den Öffis einmal einen Fußweg einzulegen, ist nicht nur gesünder, sondern kann uns auch einiges an Zeit ersparen. Wie viel Zeit man für den Linienwechsel zu Fuß braucht, zeigt eine neue Karte des Blogs "Wien zu Fuß".

Schnell stellt man fest: Eigentlich sind die Stationen gar nicht so weit von einander entfernt, wie man bisher vielleicht angenommen hat. So braucht man zu Fuß vom Knotenpunkt Karlsplatz bis Wien Mitte nur knapp 20 Minuten (extra Bonus: der Weg führt direkt an der wunderschönen Ringstraße entlang!).

Die Karte beweist, dass tägliche Bewegung ganz einfach in unseren Alltag integrierbar ist - und sogar zeitsparend sein kann, wenn man die besten Abkürzungen kennt.

Wer sich noch nicht so gut auskennt: Mithilfe der bestellbaren "Fußwegkarte" lernt man Wien von einer ganz neuen Perspektive kennen.

Über "Wien zu Fuß"

Auf der Website "Wien zu Fuß" dreht sich alles um Vorteile täglicher Bewegung. Ziel ist es, mehr Menschen für alltägliche Bewegung zu begeistern und auf die gesundheitlichen Vorteile aufmerksam zu machen. Auf der Seite werden außerdem spannende Fußweg-Routen und Touren durch Wien vorgestellt.
Die Website wird von der Mobilitätsagentur Wien betreut.

Weiterlesen: Wien zu Fuß / Diese Karte errechnet die Fußwege zwischen den Ubahn-Stationen

 

Aktuell