Karotten-Käsemuffins

Mit allen Sinnen die Küche erobern, ist das Motto bei der Kinder-Erlebnis-Küche. Dort lernen junge Genießer, wie viel Spaß das Zubereiten von Speisen machen kann. Gründerin Samera Chaatouf- Solmaz verrät uns passende Rezepte. Wie wäre es zum Beispiel mit pikanten Karotten-Käsemuffins mit Apfelrohkost?


1. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen.

2. Karotten waschen, schälen und grob reiben. Butter in einer Pfanne erhitzen, Karottenraspeln darin ca. 10 Minuten dünsten, Pfanne von der Herdplatte nehmen, kurz abkühlen lassen. Sesam, Frischkäse, 100 g Gouda, Tomatenmark und Eier zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Mulden des Muffinblechs dünn mit Öl bepinseln. Je ein Filoteig in die Mulden legen und die Karotten-Käse-Creme gleichmäßig darin verteilen. Geriebenen Gouda ebenfalls gleichmäßig darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 18-20 Minuten backen.

4. Für die Rohkost Orangen- und Zitronensaft mit dem Honig verrühren. Karotten waschen und schälen. Äpfel gründlich waschen, trockenreiben und entkernen. Äpfel und Karotten grob raspeln und mit der Orangen-Honig-Soße verrühren. Muffins mit der Apfelrohkost servieren.

Tipp: Die Muffins lassen sich gut vorbereiten. Wer keine Filo-Teigblätter hat, kann einfach Backpapier für das Muffinblech zurechtschneiden und die Mulden damit auskleiden. Dann den Teig gleichmäßig darin verteilen. Nach dem Abkühlen, die Muffins in Papierförmchen geben.

Für ein Muffinblech (12 Stück)

1 EL Sesam
330 g Karotten
50 g Butter
200 g Kräuterfrischkäse
150 g Gouda, gerieben
2 TL Tomatenmark
3 Eier
Salz und Pfeffer
etwas Öl zum einfetten
18 Filo-Teigblätter, klein (Asialaden, fertig geschnitten)

Für die Rohkost:
Saft von 1 Orange
Saft von 1/2 Zitrone
2 EL Honig
400 g Karotten
2 Äpfel à 160 g
 

Aktuell