Kampf der Krampfader

Im Februar eröffnete eine neue und spezielle Venenordination "Venenmed" in Wien. Hier bieten zwei Fachärzte, Prim. Priv.-Doz. Dr. Afshin Assadian und OA Dr. Michael Kaulich neben dem gesamten Spektrum an Venentherapie auch innovative Behandlungsmethoden, wie zum Beispiel der V-Block Venenstent.

Venenerkrankungen sind ein weitverbreitetes Leiden. Jeder Zweite ist mittlerweile davon betroffen. Vor allem Frauen empfinden Krampfadern und Besenreiser als unschönes Makel, das unbedingt vernichtet werden sollte.

Dabei wird meist vergessen, dass hinter dem ästhetischen Problem eigentlich ein gesundheitliches steckt, das rasch und effektiv behandelt werden sollte.

Ursachen von Krampfadern sind Gefäßerkrankungen bzw. Venenfunktionsstörungen, denen man auf den Grund gehen muss, so Prim.Priv.-Doz.Dr. Afshin Assadian, Leiter der Gefäßchirurgie am Wilhelminenspital Wien (WSP).

Behandlungen von Venenmed

1.) Die venöse Duplex-Sonografie (Blutflussmessung mittels Ultraschall) dient zur Beurteilung der Venenfunktion sowie zur Darstellung des Venenverlaufs und der Strömungsverhältnisse.

Diese Untersuchung ist vor Eingriffen am Venensystem unerlässlich und hat das Kontrastmittel-Röntgen (Phlebografie) als Untersuchungsmethode abgelöst.

Außerdem können mit dem bildgebenden Ultraschallgerät auch Venenentzündungen, tiefe Venenthrombosen oder angeborene Gefäßmissbildungen abgeklärt und diagnostiziert werden.

2.) Der V-Block Venenstent in Kombination mit Schaumsklerosierung des Venenhauptstammes, ist eine innovative Methode, die in der Praxis Venenmed erstmals in Österreich und auch nur hier angeboten wird.

Dabei handelt es sich um eine Erweiterung bzw. Modifizierung der ultraschallgezielten Schaumsklerosierung der Stammvene. Vor der Einspritzung des Verödungsschaumes wird über einen Katheterzugang am Unterschenkel in der krankhaften Vene ein Metallschirmchen vor der Einmündung in das tiefe Venensystem platziert.

3.) Weitere Behandlungsmethoden bei venenmed sind: Schaumsklerosierung der Seitenäste und des Saphenahauptstammes, minimalinvasive Behanldungen der Stammbarikose, Stripping, Crossektomie, Behandlung aller Arten von Venenerkrankungen.

Nach solchen Behandlungen steht den beinfreien Röcken, Hosen und Kleidern nichts mehr im Wege.

Dr. Assadian & Dr. Kaulich
Rahlgasse 1
1060 Wien

Ordinationszeiten:
Mittwoch: 14 Uhr - 20 Uhr & nach Vereinbarung
Terminvereinbarung:
Montag - Donnerstag: 9-20 Uhr
Freitag: 9-18 Uhr

Telefon: 0043 1 587 00 97
Email: ordination@venenmed.at
 

Aktuell