Kajal-Kunst

Ob kurz oder lang, der Kajalstrich ist im Rennen um das wichtigste Make-up- Element immer ganz vorn mit dabei. Avantgardistisch und ausgefallen präsentiert er sich diese Saison.

Ein Look, der ins Auge sticht - was von den Designern Marios Schwab, Jonathan Saunders oder auch Consuelo Castiglioni für Marni wohl definitiv gewollt war. Zwar mag manches an der Mode dieser Saison an die frühen Impressionisten erinnern, doch die Make-up-Artisten dieser Modemacher hielten sich eher an die Pinselführung der Expressionisten.

Ein paar waghalsige Striche genügten ihnen, um ein effektvolles Make-up zu kreieren. Dabei ersetzen Eyeliner und Kajal den Lidschatten - ohne dabei ihre wahre Natur zu verbergen.

Soll heißen: Wird etwa der Kajal am unteren wie oberen Lid aufgetragen, werden die beiden Linien nicht wie gewohnt am äußeren Rand miteinander verbunden, sondern stehen einzeln für sich. Und setzen damit ein selbstbewusstes Statement à la: Wer wagt, gewinnt! In diesem Fall einen Style, der einen Bogen spannt von den ägyptischen Pharaonen bis zu einer Rebellin wie Amy Winehouse und noch weiter ...

 

Aktuell