Justin Trudeau veröffentlicht Still-Foto seiner Frau - mit toller Botschaft

Jede Frau soll stillen können, wo und wann sie will.

Dass der kanadische Premierminister Justin Trudeau ein echter Verfechter von Frauenrechten ist, dürfte wohl allen klar sein. Dass er sich immer dabei wieder selbst übertrifft, zeigt seine letzte Aktion: der Vater postete ein Foto seiner Frau Sophie Grégoire-Trudeau, wie sie gerade ihren jüngsten Sohn stillt. Den Tweet veröffentlichte er anlässlich der "World Breastfeeding Week", mit einem Zitat seiner Frau: "Wir müssen Mütter dabei unterstützen, überall und immer stillen zu können."

Der Zusammenhang zwischen Stillen und Nachhaltigkeit


Die "World Breastfeeding Week" soll das Bewusstsein darüber schärfen, wie Stillen und Nachhaltigkeit zusammenhängen. Denn: Stillen ist ein Schlüssel zu nachhaltiger Entwicklung, wie die UNO betont.

Leider ist Stillen in der Öffentlichkeitnoch immer ein Reizthema. Auch wenn das Stillen des eigenen Kindes das Natürlichste auf der Welt ist, werden einige Frauen nach wie vor schief angesehen, wenn sie in der Öffentlichkeit stillen. Bleibt daher nur zu hoffen, dass viele Menschen dem Beispiel des kanadischen Premiers folgen werden.

 

Aktuell