Just Dance 4

Einfach nur wild zur Musik herumzappeln oder doch lieber gekonnt das Tanzbein schwingen? Wir wollen letzteres und haben uns Nachhilfe bei Ubisofts Just Dance 4 für die Wii geholt.

Der neueste Teil der Just-Dance-Reihe enthält nicht nur den gleichnamigen Party-, sondern auch einen Workout-Modus namens Just Sweat. Für unseren Test haben wir uns zunächst für den Partymodus und ein Song mit dem geringsten Schwierigkeitsgrad entschieden. Aller Anfang ist schwer? Nicht bei Just Dance 4! Während man die Tanzmoves am Bildschirmrand nachmacht und sich vorstellt, dass der Tänzer auf dem Screen das eigene Spiegelbild ist, bekommt man rasch das Gefühl, die Choreographie zu beherrschen.

Das ist vor allem für Tanzanfänger sicherlich eine gute Motivation, ebenso wie das Lob, das man für gelungene Tanzmoves erhält. Wer noch mehr Herausforderung sucht, kann sich dank des eingeblendeten Liedtextes auch gleich in der Kunst der Karaoke versuchen. Sein Mojo, wie die Punkteskala in Just Dance 4 heißt, kann man dadurch allerdings nicht verbessern.


Der Rhythmus, bei man mit muss

Schweißtreibend ging es im zweiten Teil unseres Tests zu, in dem wir den Ausdauertrainingsmodus namens Just Sweat testeten. In diesem kann man sich tanzend fit halten bzw. fit werden und hat hierfür die Wahl zwischen 10-, 25- und 45-minütigen Trainingseinheiten mit musikalischer Untermalung aus verschiedenen Stilrichtungen.

Schon nach wenigen Minuten war klar: Der Name ist hier tatsächlich Programm. Den persönlichen Fortschritt kann man mit der Dance Card im Auge behalten, die unter anderem Auskunft über den (geschätzten) Kalorienverbrauch, die absolvierten Trainingseinheiten und die Trainingsdauer gibt.


Fazit

Just Dance 4 ist insgesamt ein unterhaltsames Partyspiel, das auch zu fortgeschrittener Stunde noch für jede Menge Spaß sorgt. Dazu trägt unter anderem die Auswahl der Musiktitel bei, die von aktuellen Hits wie "Good Feeling" von Flo Rida und "Moves Like Jagger" von Maroon 5 ft. Christina Aguilera bis zu Klassikern wie "You're The First, The Last, My Everything" von Barry White. oder "Final Countdown" von Europe reicht.

Von den Schwierigkeitsstufen sollte man sich nicht abschrecken lassen, sind diese doch so gestaltet, dass auch Spieler, die beim Tanzen zwei linke Beine haben, selbst bei den anspruchsvolleren Choreographien Erfolgserlebnisse haben (können).


Das macht auch den Trainingsmodus für all jene interessant, die sich eigentlich als Aerobicmuffel bezeichnen würden.

Unsere Wertung: 3 von 5 Tanzschritten

Wir verlosen drei Exemplare von Just Dance 3. Hier geht's zum Gewinnspiel!

Genre: Dance & Music
Publisher: Ubisoft
Plattformen: Wii, Kinect für Xbox 360, Wii U, PlayStation Move
keine Altersbeschränkung
 

Aktuell