Jumping Fitness im Test

Trampolinspringen im Fitnesscenter? Die neue Sportart heißt "Jumping Fitness" und wir haben's gestestet.

Trampolinspringen im Fitnesscenter? Mehr musste meine Freundin mir nicht sagen, um mich davon zu überzeugen sie zu ihrem Fitnesskurs „Jumping“ zu begleiten. Das hörte sich für mich nach viel Spaß an – in Wahrheit hatte ich natürlich keine Ahnung, worauf ich mich da eingelassen hatte.

Training


Als wir in den Trainingsraum kommen, sind noch genau zwei Trampoline für uns über. Der Kurs ist ausgebucht, ein gutes Zeichen, finde ich. Jeder hat sein eigenes kleines Trampolin, wir schauen alle Richtung Trainerin. Sie startet die Musik – Danza Kuduro, ich grinse in mich hinein – und los geht’s. Wir fangen mit aufrechten Sprüngen nach links und rechts an, nehmen die Hände dazu, wärmen uns auf. Funktioniert super.

Dann wird es ernst: in die Knie gehen, Hintern rausstrecken, die Skispringerposition einnehmen, halten und kleine Hüpfer machen. Oder die Knie abwechselnd und so schnell wie möglich zur Brust ziehen. Die Trainerin schreit uns an: „Weitermachen! Weitermachen! Stress und Schokolade müssen wir rauslassen!“. Wenn das kein Grund zum Durchhalten ist. Zwischen den anstrengenden Übungen kommen dann kurz ein paar choreografische Moves dazu. „Wie geht’s euch?“ „GUUUT!“ – noch, denke ich mir. Ich habe mich am Anfang eindeutig ein wenig übernommen und bin schon nach kurzem komplett verschwitzt. Aber es macht wirklich auch Spaß, denn das Trampolin federt so schön, erinnert an die Kindheit. Und die Trainerin ist super, denn durch Geschrei, Witze reißen, lustige Dance Moves und Woo – Girl – Rufe motiviert und unterhält sie.

Highlight & Wünsche


Selten hat etwas Anstrengendes auch so viel Spaß gemacht. Und egal, wie fit man ist, man macht einfach so viel man kann. Außerdem trainiert man auch wirklich den ganzen Körper, den Gleichgewichtssinn, die Körperkoordination und durch die federnde Wirkung des Trampolins schont man auch noch die Gelenke.

Fazit


Ich hatte wirklich das Gefühl den ganzen Körper trainiert zu haben – das bestätigte auch der Muskelkater am nächsten Tag. Das Jumping Training war für mich eine optimale Mischung aus Anstrengung und Spaß.

TIPP: Am besten man zieht sich den engsten Sport BH an, den man hat.

Preise

Union West Wien:
€ 6,- für die einmalige Schnuppereinheit
€ 12,- pro Einheit in bar bei der Übungsleiterin zu bezahlen
€ 108,- pro 10er Block
€ 259,- pro Halbjahreskarte (24 Einheiten)

Holmes Place & Wir sind fit:
Schnupperstunde ist gratis
€12 pro Einheit
€100 pro 10er Block
€180 pro 20er Block

 

Aktuell