Julia Restoin Roitfeld

Als Tochter der Mode-Ikone Carine Roitfeld hat sie nicht nur ein Händchen für Fashion, sie weiß auch, was beim Shoppen wichtig ist. Wir wissen, wie Julia Restoin Roitfeld am liebsten einkauft!

Die Lieblingsshops von Julia Restoin Roitfeld?
„Ich mag Miu Miu, Marc by Marc Jacobs, Topshop, Opening Ceremony und natürlich Jil Sander", verriet sie der Glamour. „Außerdem Kiki de Montparnasse, Marc by Marc Jacobs und Opening Ceremony."

Das It-Piece der Saison? „Mein Lieblingsteil der Herbst/Winterkollektionen 2013 ist der Bambi-Sweater von Givenchy", so Julia Restoin Roitfeld zur Marie Claire.

Onlineshopping? Danach ist sie sogar süchtig! Sie achtet zwar darauf, dass sie vorwiegend Sachen kauft, die sie auch häufig trägt, doch manchmal kann sie nicht widerststehen. „Ich bin ein großer Online-Shopper und zur Zeit habe ich eine Schwäche für Möbel, weil ich umziehe", verriet sie der Marie Claire.

Auch auf ebay ist Julia Restoin Roitfeld häufig unterwegs. Doch es kann passieren, dass sie nachts zu lange vor ihrem Notebook sitzt und Dinge shoppt, dass sie diese dann am nächsten Tag doch nicht mehr haben will.

In Sachen Beauty hat Julia Restoin Roitfeld einen besonderen Trick - und Tick! „Ich benutze Tonnen von Conditioner", verriet sie in der Vogue. „Am meisten liebe ich die Produkte von Kerastase."

Viele ihrer Klamotten kauft Julia Restoin Roitfeld auch auf Flohmärkten. Ihr Lieblings-Flohmarkt „Ich liebe Resurection in New York. Am Wochenende gibt es außerdem einen coolen Markt in einer Garage in Chelsea", verriet sie der Glamour.

Nicht nur Flohmärkte haben es Julia Restoin Roitfeld angetan, sie shoppt auch gerne auf klassischen Märkten. Ist sie in einer neuen Stadt, ist das ihr erster Weg. „Ich interessiere mich immer für die örtlichen Spezialitäten in aller Welt", sagte sie auf chicoutletshopping.com.

 

Aktuell