Jugendwort 2014: Abstimmung läuft

Entsnowden, Bürgersteigdeko, Immatrikulationshintergrund. Noch nie gehört? Das sind nur drei von 30 nominierten Begriffen beim alljährlichen Voting zum Jugendwort des Jahres. Wer will, kann ab sofort abstimmen!

Welcher Ausdruck wird wohl das Jugendwort 2014? Im November werden wir es wissen. Der Langenscheidt Verlag lässt von 29. Juli bis 31. Oktober online über die originellsten Sprachkreationen Jugendlicher abstimmen. Die 15 Begriffe mit den meisten Stimmen kommen eine Runde weiter, danach entscheidet eine Jury über das Reihung der Trendwörter. Die besten Einreichungen werden in der diesjährigen Ausgabe des Buches "100 % Jugendsprache" abgedruckt.

Wer kennt sich mit Jugendsprache aus? Stefan Raab bittet zum Test:

Die Jugendwörter der vergangenen Jahre

  • 2013: Babo (bedeutet so viel wie "Boss" oder "Anführer")
  • 2012: Yolo (You only live once - man lebt nur einmal)
  • 2011: Niveaulimbo (ständiges Absinken des Niveaus)
  • 2010: hartzen (angelehnt an Hartz IV, rumhängen oder arbeitslos sein9
  • 2009: Gammelfleischparty (Ü-30-Partys)
 

Aktuell