Jede zweite Frau findet sich hässlich

Die Ergebnisse der Umfrage, für die 1000 Frauen zwischen 18 und 40 Jahren befragt wurden, sind wirklich alarmierend. 80 Prozent haben ein schlechtes Gefühl, wenn sie in den Spiegel schauen. 54 Prozent sind richtiggehend unglücklich über die eigene Optik.

Vor 30 Jahren wurde schon einmal einer derartige Umfrage durchgeführt. Damals fanden sich „nur“ 41 Prozent nicht schön. Vor allem das Körpergewicht machte den Frauen damals zu schaffen, viele fanden sich zu dick.

Heute verhält es sich ähnlich, denn viele Frauen sind wegen ihres Übergewichts unglücklich. Aber auch viele normalgewichtige Frauen haben das Gefühl zu dick zu sein. Doch das ist längst nicht mehr alles, auch die Sozialen Netzwerken machen uns schwer zu schaffen. Denn wir vergleichen uns nicht mit Prominenten. Dass diese einen anderen Status haben, ist klar. Aber wir vergleichen uns gerne mit Frauen, die uns ähnlich sind. Und wenn sich diese über Facebook und Co besser präsentieren können, weil sie vielleicht ein Foto mit Photoshop bearbeitet haben oder einen Filter darauf gelegt haben, dann bekommen wir das Gefühl nicht hübsch genug zu sein.

Und wessen Fotos online nicht genug geliked werden, der landet im Extremfall sogar beim Plastischen Chirurgen. Zumindest berichtet die Amerikanische Akademie für Gesichts- und rekonstruktive Chirurgie über einen ansteigenden Andrang von Kunden, die sich gerne in den Sozialen Netzwerken besser präsentieren wollen.

Was wir davon halten? Liebe Damen, etwas mehr Selbstvertrauen ist angebracht! Und für den Ausnahmefall tun es noch immer diese Make up-Tricks.

 

Aktuell