Je früher man die Weihnachts-Deko auspackt, desto glücklicher ist man

Wer die eigenen vier Wände mit Tannenzweigen, Glitzerkugeln und Kunstschnee schon zeitig in ein Winterparadies verwandelt, ist ein glücklicherer Mensch.

Spätestens ab dem ersten Advent ist Weihnachtsdekoration allgemein geduldet. Leuchten schon früher sanfte Lichtlein zum Duft von Tannenzweigen, Zimt und Orangenschalen und steht gar noch irgendwo ein Stroh-Engel im Eck (wahlweise aus Porzellan mit roten Pausbäckchen), hübsch platziert neben dem Weihnachtsstern, wird man sofort schief angeschaut. "Es sind noch soundsoviele Tage bis Heiligabend! Warum JETZT schon?" rufen die rechenbegeisterten Weihnachtsmuffel und ziehen empört eine Augenbraue hoch. Weil es uns tatsächlich glücklicher machen kann, wie der Psychoanalyst Steve McKeownUNILAD erzählt.

Weihnachtsdekoration erinnert uns an unsere Kindheit - diese schöne Zeit, als Weihnachten wirklich noch magisch war und wir uns nicht mit den Verantwortungen und dem Stress des Erwachsenseins herumquälen mussten. "Auch wenn es eine Reihe von symptomatischen Gründen gibt, warum jemand wie besessen sehr früh die Weihnachtsdeko aufhängt, ist es meistens Nostalgie - entweder um die Magie aufleben zu lassen oder Versäumnisse der Vergangenheit auszugleichen," sagt McKeown.

"In einer Welt voller Stress und Angstzustände umgeben sich Menschen gerne mit Dingen, die sie glücklich machen und Weihnachtsdekoration lassen diese Gefühle aus der Kindheit wieder aufleben. Sie sind einfach ein Anker oder Pfad zu diesen alten magischen Emotionen und der Aufregung aus der Kindheit. Weihnachtsdekoration früher aufzuhängen, verlängert diese positive Spannung."

Die Feiertage können aber auch Erinnerungen an verstorbene Menschen wieder aufleben lassen. "Wer einen geliebten Menschen verloren hat, dem können die Feiertage helfen, sich an glückliche Zeiten mit dem/der Verstorbenen zu erinnern. Allein das Dekorieren kann die Verbundenheit stärken," sagt die Psychotherapeutin Amy Morin.

Außerdem: Ein weihnachtlich dekoriertes Haus lässt einen freundlicher auf die Nachbarn wirken, haben Wissenschafter in einer im Journal of Enivronmental Psychology veröffentlichte Studie festgestellt. Also raus mit der Weihnachtsdeko!

Wir hätten da an sowas gedacht:

 

Aktuell