Jazz in Währing

Guter Jazz aus Österreich bekommt im 18. Wiener Gemeindebezirk eine Bühne. Am 18. Juni findet am Kutschkermarkt der erste Jazz und Genusstag statt, wo Live-Bands auf Kulinarik treffen. Eintritt frei!

Währings einzige Fußgängerzone wird an einem Dienstag (18. Juni) zu einem Treffpunkt für Musikliebhaber, die nicht nur Jazzklänge, sondern auch kulinarische Leckerbissen geniessen wollen. Bei freiem Eintritt veranstaltet das Musikerpaar Michaela Rabitsch und Robert Pawlik heuer in der einzigartigen Atmosphäre des Kutschkermarktes den ersten Währinger Jazz & Genusstag. Und auch bei Schlechtwetter ist für Stimmung gesorgt: Dann wird das Event in die nahegelegene Gertrudkirche verlegt.

Großer Jazz im kleinen Rahmen

Vor allem die Live-Bands sollten Jazz-Fans aufhorchen lassen: Das mit dem Hans Koller Preis ausgezeichnete Diknu Schneeberger Trio bringt Gypsy Swing à la Django Reinhardt auf die Bühne. Das Raphael Wressnig Trio sorgt mit seiner blues-souligen Hammond Orgel für reichlich Groove, ihr Mastermind wird sogar mit Jazzgröße Joe Zawinul verglichen. Und die Veranstalter des ersten Währinger Jazz & Genusstages - Michaela Rabitsch und Robert Pawlik - werden selbst zu den Instrumenten greifen und das Publikum begeistern wie, sonst auf internationalen Jazzfestivals rund um die Welt.

Line-up:

16:45 Diknu Schneeberger Trio
18:15 Raphael Wressnig Trio
19:45 Michaela Rabitsch & Robert Pawlik Quartet & Gäste

Währinger Jazz & Genusstag

18. Juni 2013

16:45 - 21:00 Uhr
Kutschkermarkt, 1180 Wien

Eintritt frei!

Bei Schlechtwetter: Gertrudkirche (Saal in der Unterkirche)
 

Aktuell