Jamaikanischer Abend

Am 16. November lädt der Verein FOOTPRINT wieder zu seinem monatlichen Kulinarischen Reise-Abend in Wien. Diesmal steht Jamaika im Fokus. Beleuchtet wird nicht nur die regionale Küche, sondern auch die Frauenrechtssituation im Land.

Einmal im Monat lädt der Wiener Verein FOOTPRINT zu einer kulinarischen Reise: Dieses Mal geht es nach Jamaika und somit in ein Land, dessen Nationalmotto lautet "Out of Many, One People" (Aus vielen Völkern ein Volk!).

An dem Abend können Sie erkosten, was die jamaikanische Küche zu bieten hat. Dafür wird das Nationalgericht "Ackee and Saltfish" zubereitet, das aus der tropischen Landesfrucht Ackee, gesalzenem und getrocknetem Kabeljau, Bohnen, Knödel und Kochbananen besteht. Auch eine vegane Variante steht zur Auswahl.


Das KULLUK-Jamaika steht nicht nur im Zeichen traditioneller kulinarischer Genüsse, sondern beleuchtet auch die Frauenrechtssituation im Land. Wie immer steht das gesamte FOOTPRINT-Team für weitere Informationen zum Thema Frauenrechte und Frauenhandel zur Verfügung.

WO?

Verein FOOTPRINT - Ditscheinergasse 3/Top1, 1030 Wien

WANN?

16. November 2013
Einlass ab 17:00 Uhr

KOSTEN?

freiwillige Spende. Der Reinerlös kommt den Betroffenen zugute!

WIE ANMELDEN?

Auf Facebook oder mit einem Mail an events@footprint.or.at - Anmeldeschluss ist der 16.10.2013.
 

Aktuell