Jahreshoroskop 2016: Fische

Was bringt 2016 für alle Fische-Geborenen? Astrologin Barbara Gärtner hat es herausgefunden.

Alles wie gehabt – so könnte die Jahreslosung für die Fische-Geborenen lauten, denn 2016 bringt für sie eine Fortsetzung der kosmischen Konstellation von 2015: Chiron und Neptun bewegen sich weiterhin durch ihr Zeichen und sorgen für Erleuchtung – oder zumindest für den Drang, den Sinn hinter den Dingen und dem eigenen
Tun zu erkennen. Im Mars-Jahr dürfte dies für sie aber zu einer nie da gewesenen Herausforderung werden, denn die Welt verändert sich rascher, als sie mit der Sinnsuche vorwärtskommen. Zum Glück hält der karmische Südknoten als Teil der Mondachse aber ein paar Begegnungen mit Menschen für sie bereit, die sie bei ihrer Suche unterstützen.
Deren Aufruf zu (sozialem) Engagement und persönlicher Weiterentwicklung und -bildung wird sie fordern und fördern.


Liebe & Familie

2016 treten Menschen in Ihr Leben, die in der Vergangenheit eine große Rolle spielten. Singles sollten alte Gefühle aber nicht mit aktuellen verwechseln. Lassen Sie los, dann haben Sie die Hände frei, um zuzugreifen, wenn ab 12. März Venus in Ihr Zeichen tritt und der Richtige kommt. Mit ihm erleben Sie Ende September eine Liebe, die andere neidisch als Seelenverwandtschaft bezeichnen würden. Vergebene Fische-Frauen sind 2016 leicht zu verführen. Ganz besonders achtsam sollten Sie im März sein. Das, was Sie dann für jemanden empfinden, ist nicht Liebe, sondern eine Art Groupie-Verehrung. Dagegen spricht nichts, es bringt Sie sogar weiter (Konflikte aus der Kindheit lösen sich auf). Aber setzen Sie dafür nicht Ihre Beziehung aufs Spiel.


Beruf & Finanzen

Der langjährige Transit des Neptun bringt tief greifende Wandlungen. Sie erkennen, was Sie wirklich wollen. Und ab Mitte September treffen Sie die Menschen, die Ihnen ermöglichen, diesen Traum zu leben, ohne dafür zu verhungern.


Körper & Seele

Die Quelle für Ihre Heilung liegt in Ihrem Inneren. Verschaffen Sie sich Zugang, etwa durch Meditation oder Gespräche mit guten Freunden.

IHRE ZEIT:
Last, but not least. Mitte Februar erkennen Sie, warum ein wichtiges Projekt nicht geklappt hat, und können nachbessern. Finanziell entlohnt wird das dann Ende Juni, und das nicht zu knapp.
Immun. Ihre Gesundheit ist in der ersten Jahreshälfte beneidenswert gut.
Auszeit. Im August finden Ihre Pläne für ein Sabbatical oder einen Auslandsaufenthalt 2017 breite Unterstützung. Just do it!

 

Aktuell