Ist sie die neue Rihanna?!

Sie hatte alle Zutaten für Mainstream-Erfolg: Wir haben uns die letzten Tage in Kehlani verliebt und ihr solltet das jetzt auch tun.

Zugegebenermaßen wird bei allen neuen weiblichen R'n'B-Popacts die neue Rihanna verkündet: Aber wie die Bloggerin Jessica von "thismustbepop" geschrieben hat, hat Kehlani genau die richtige Kombi aus cooler Edgyness und poppigem Mainstream-Anspruch, dass es bei ihr klappen könnte.

Kehlani SweetSexySavage

Mit bürgerlichem Namen heißt sie Kehlani Ashley Parrish, sie ist 21, kommt aus Kalifornien und steht kurz vor dem Release ihres Debütalbums SweetSexySavage. Bis jetzt hat sie schon zwei Mixtapes veröffentlicht und mit Justin Bieber und Zayn zusammengearbeitet. In jedem Song und jedem Video zeigt Kehlani eine andere Seite ihrer Persönlichkeit und zeichnet sich neben ihrer schönen Stimme auch durch extreme Wandelbarkeit und unglaublich coole Looks aus. Ihre coolen R'n'B-Sounds prägen sich extrem schnell ein und nachdem wir das jetzt 4 Tage nonstop gemacht haben, können wir nur empfehlen, mal bei ihr reinzuhören.

Die Vorab-Singles "Undercover" und "Advice" lassen viel für das Album erwarten, heute wurde die nächste Single "Do U Dirty" veröffentlicht.

Letztes Jahr war Kehlani in der Kategorie "Best Urban Contemporary Album" bei den Grammys nominiert, aber neben den Kritikern wird sie auch von den Fans geliebt: Das Mixtape "You shoud be here" landete direkt auf Platz 1 der R'n'B-Charts bei iTunes. Ziemlich viel Aufmerksamkeit hat auch ihr Song "Gangsta" vom "Suicide Squad"-Soundtrack erregt.

Am 7. März könnt ihr Kehlani in der Grellen Forelle bewundern, Tickets gibt's bei oeticket.

 

Aktuell