Ist George schwul?

Die Gerüchte über seine Homosexualität halten sich seit Jahren hartnäckig. Der Frauenheld zeigt sich daraufhin immer wieder mit einer Neuen an seiner Seite. Nun gibt es wieder Anlass für die nächste Spekulationswelle. Was ist dran?

Wenige Liebschaften hatte George Clooney (50) nicht gerade. Die Eine war nie dabei. Der Grund, warum eine Beziehung nach der anderen scheiterte, war immer derselbe: Eine Hochzeit kommt nicht in Frage. Aber ist das der wahre Grund für die zahlreichen Trennungen? Steckt hinter den Gerüchten, George sei schwul, etwa doch ein Fünckchen Wahrheit?

Die Ex, das Plappermaul

Nun kamen die Gerüchte wieder ins Rollen. Seine Ex Lisa Snowdon verplapperte sich während einer Live-Sendung eines britischen Radiosenders und verkündete: "Die springen alle gemeinsam in den Whirlpool - nackt natürlich." Ups.

Ist George Clooney schwul?

George führt nur Alibi-Beziehungen und fühlt sich eher von Männern als von Frauenkörpern angezogen, sind sich schon viele sicher. Sein Stylist Waldo Sanchez soll für mehr als nur für Georges Auftreten zuständig sein.

Und auch der Celebrity-Skandalautor Ian Halparin mag George in Nachtclubs am Comer See gesehen haben - mit gutaussehenden Typen. "In Italien weiß das doch jeder", packt er aus.

Als das 'People'-Magazin mit "George ist schwul, schwul, schwul" titelte, reagierte er mit Humor: "Ich bin schwul, schwul. Das dritte 'schwul' sprengt nun wirklich den Rahmen."

Des einen Leid ...

Solange George nicht selbst über seine Vorlieben spricht, ist alles weitere nur Spekulation. Fest steht jedenfalls, dass die Frauenwelt zwar um einen Feschak ärmer wäre, die Schwulenszene sich aber bestimmt freuen würde.

Naja, hübsch anzusehen ist er ja dann trotzdem noch.

Was sagen Sie zu den Gerüchten? Hier geht's zu unserer Umfrage>>

 

Aktuell