Iss dich schlank

Schluss mit Diätpillen, Abführmitteln, sinnlosen Radikaldiäten, Jojo Effekt und synthetischen Esshemmern. Es gibt nämlich auch natürliche Lebensmittel, die den Appetit zügeln und für ein längeres Sättigungsgefühl sorgen. So bilden sie auch die ideale Basis für eine gesunde Ernährung und schlanke Silhouette.

Gerade im Sommer steht das Thema Abnehmen bei fast jedem hoch im Kurs. Doch wie kann man abnehmen, wenn die Kilos einfach nicht verschwinden wollen? Ganz einfach! Man greift zu jenen Lebensmitteln, die von Natur aus den Appetit reduzieren, länger sättigen und den Wasserhaushalt, sowie die Verdauung positiv beeinflussen.

Außergewöhnlich und effektiv

Gegen Übergewicht hilft besonders gut die Geißraute bzw. das Herba Galegae. Dieses Kraut enthält den Hauptwirkstoff Galegin, was als erstes Glukokinin aus einer Pflanze isoliert werden konnte. Es hat einen Insulin sparenden Effekt und erzielt damit eine anhaltende Blutzuckersenkung. Galegin wirkt auch gegen einen zu hohen Insulinspiegel, der bekanntlich den Abbau von Fettreserven verringert.

Wenn wir bei den eher exotischeren Lebensmitteln bleiben, so kommen wir direkt zur Spirulina Alge. Diese erhöht nachweislich die Leistungsfähigkeit bei Ausdauersportlern und sorgt für mehr Vitalität. Bereits 5 Gramm Spirulina pro Tag verhindern aufgrund des hohen Aminosäuregehalts "Phenylalanin" plötzlich aufkommende Hungergefühle. Zudem fördert die Süßwasseralge einen ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt.

Chili ist ein weiterer absoluter Geheimtipp, wenn es ums Abnehmen geht. Der scharfe Wirkstoff kurbelt nicht nur die Fettverbrennung und die Verdauung an, sondern dämpft in großem und positiven Ausmaß das Hungergefühl.

An apple a day ...

Äpfel stabilisieren den Glucosegehalt im Blut und schützen damit vor Heißhungerattacken. So sind sie nicht nur eine ideale Zwischenmahlzeit, sondern auch ein hilfreicher Faktore für eine gute Verdauung. Zudem kurbeln sie die Produktion von fettverbrennenden Hormonen an, wodurch die Kilos leichter und schneller zum Purzeln anfangen.

It's Tea Time

Nicht jeder Tee, aber die Sorte Pfefferminze, hat eine überaus effektive Auswirkung auf die Figur. Alleine schon der Geruch regt den Fettstoffwechsel, sowie Galle und Leber an. Ein gut bekannter und bewährter Trick: Wenn Sie Appetit auf Süßes verspüren, sollten Sie mit Minz-Zahnpasta Ihre Zähne putzen. Aber auch ein Glas Pfefferminz-Tee hilft bei Heißhungerattacken.

 

Aktuell