Interview Zooey Deschanel

It's Jess! "New Girl"-Star Zooey Deschanel im Gespräch über Beautykram, Make-up-Sünden und Shoppingtricks.

Zooey, du avancierst immer mehr zur neuen Stilikone in Hollywood. Bist du dir der Verantwortung, die damit einhergeht, eigentlich bewusst?

Zooey Deschanel: (lacht) Nein, bin ich nicht. Muss ich das? Du machst mich ganz nervös, wenn du das so formulierst. Ich traue mich jetzt ohne Make-up gar nicht mehr aus dem Haus (lacht)!

Du scheinst ja ohnehin eine Online-Shopperin zu sein, wenn es stimmt, was wir so hören ...

Zooey Deschanel: Deine Quellen sind gut. Ich bin tatsächlich jemand, der gerne im Netz nach Goodies schaut. Ich verrate dir mal meine Lieblings-Shopping-Site. Die heißt McCloth.com. Hier kriegst du einfach alles!

Was kaufst du denn so ein online?

Zooey Deschanel: Oh, alles mögliche. Kleider, Handtaschen, sogar Schuhe. Am liebsten shoppe ich online allerdings nach Jeans.

Zooey Deschanel im Interview
Hast du Lieblings-Labels?

Zooey Deschanel: Ja, habe ich. Ich mag J Brand und Peach. Da fällt mir gerade noch ein, dass auch die Gilt Groupe (gilt.com) eine gute Anlaufstelle für Luxusmarken mit ­einem kleinen Rabatt im Netz ist.

Rabatte? Du bist doch ein Star, da kannst du dir doch die vollen Preise leisten ...

Zooey Deschanel: Warum sollte ich denn den vollen Preis bezahlen, wenn ich die Sachen günstiger bekommen kann? Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Ich freue mich über ein Schnäppchen genauso wie die nächste Online-Shopperin.

Wann fühlst du dich wohler - voll aufgedonnert oder am casual Friday?

Zooey Deschanel: Ich bin wohl eher der Typ für­casual Friday, deshalb auch die Jeans. Ich mag lockere College-Fashion, da stand ich schon immer drauf. Du musst dich einfach wohlfühlen in den Klamotten, die du trägst!

In New Girl spielst du die tollpatschige Jess. Glaubst du, dass Tollpatschigkeit sexy sein kann?

Zooey Deschanel: Ja, absolut. Ich bin ohnehin ein Mensch, der glaubt, dass zu viel Eitelkeit nicht gut ist für einen Schauspieler. Wie auch im echten Leben musst du die Fähigkeit haben, dich selbst mit ein bisschen Distanz und Selbstkritik zu betrachten. Schönheit und Eitelkeit sind doch nur temporäre Weggenossen. Sie verschwinden nach einiger Zeit.

Du lebst im sonnigen Kalifornien, bist aber selbst ein eher blasser Hauttyp. Wie schützt du dich vor der Sonne?

Zooey Deschanel: Oh, mit Sonnenblocker, keine Frage. Und zwar heftig. SPF 45 ist das Minimum. Ich bin ein gro­ßer Fan von Coppertone. Die haben tolle Produkte, die gut funktionieren.

Weiterlesen: Was du garantiert noch nicht über Zooey Deschanel wusstest!

Zooey Deschanel im Interview

Du bist auch sehr fit. Was ist das Geheimnis?

Zooey Deschanel: Du musst fit sein, wenn du so viele Stunden am Tag wie ich arbeitest. Sonst geht es gar nicht. Kein großes Geheimnis, wenn ich ehrlich bin. Ich versuche, gut und gesund zu essen, treibe regelmäßig Sport und trinke viel Wasser. Ein bisschen mehr Schlaf wäre sicherlich gut, aber der kommt meist zu kurz dieser Tage.

Verrate uns mal ein Wohlfühl-Geheimnis von dir.

Zooey Deschanel: Das ist einfach: Ich trage für mein Leben gerne Pyjamas. Der Komfort ist einfach nicht zu schlagen!

Welche Produkte benutzt du am liebsten für deine Haare?

Zooey Deschanel: Shampoo von Kérastase! Mein Haar ist ja ziemlich dick und ziemlich trocken. Deshalb
benutze ich gerne Produkte, die auf Silikonbasis entwickelt sind.

Und was finden wir in deinem Make-up-Täschchen?

Zooey Deschanel: Blush, Lipliner, Concealer und ein bisschen Puder, obwohl ich das nicht besonders häufig benutze. Ich benutze den Eyeliner Express Easy von Maybelline, und für die Lippen nehme ich das Lip Rouge von ­Stila. Für die Augen nehme ich Goldmine von Mac, das kommt besonders gut mit rotem Lippenstift und blauen Augen (lacht).

InlineBild (e2572716)Okay, Make-up ist dir demnach also wichtig?

Zooey Deschanel: Na klar. Ich liebe Make-up. Welches Mädchen mag kein Make-up? Das macht doch total Spaß!

Kannst du dich noch an deine größte Make-up-Sünde erinnern?

Zooey Deschanel: (lacht) Wie so viele Frauen hatte ich meine ganz schlimme Zeit als Teenager. Da hatte ich die Tendenz, viel zu viel Rouge aufzulegen. Ich sah auf einigen Bildern aus wie ein Clown. Seit Jahren versuche ich, diese Bilder alle zu vernichten. Aber ab und zu tauchen sie dann doch wieder auf (lacht).

Wann fühlst du dich besonders sexy?

Zooey Deschanel: Wenn Pakete mit meinen neuen Klamotten zu Hause ankommen und ich sie sofort anprobieren kann. Das ist wie ein kleines Ritual für mich. Ich dusche vorher und ziehe die neuen Sachen an. Dann trage ich sie vor einem Spiegel. Das finde ich herrlich (lacht).

Apropos Ritual: Benutzt du eine besondere Hautcreme? Schauspieler müssen doch ständig sehr viel Make-up tragen. Wie schützt du deine Haut?

Zooey Deschanel: Ich wasche mich sehr konsequent am Abend, wenn ich von der Arbeit komme, damit die Poren mal eine Pause kriegen. Ich benutze die neuesten Produkte von Epicuren Discovery. Die scheinen meine Haut am Abend zu entspannen.

Wie würdest du dich selbst am ehesten beschreiben?

Zooey Deschanel: Ich bin ein ziemlich lustiger Mensch. Ich bringe gerne andere zum Lachen. Und ich bin jemand, der an das Gute im Leben glaubt. Du musst eine positive Einstellung bewahren, sonst ist das Leben nur halb so viel wert. Think positive, das ist mein Motto (grinst)!

Weiterlesen: Was du garantiert noch nicht über Zooey Deschanel wusstest!

 

Aktuell