Interview Ryan Gosling

Einfach unwiderstehlich: Ryan Gosling (32) wird als heißester Herzensbrecher Hollywoods gehypt, findet sich selbst hingegen gar nicht sexy. Grund genug, ihn noch unwiderstehlicher zu finden – und mit ihm über Anmachsprüche, Modepannen und Beautytricks zu plaudern.

Mal ehrlich: Wie fühlt es sich an, Hollywoods heißester Frauenschwarm zu sein?

Ungemütlich (grinst). Ich sehe doch gar nicht so gut aus. Eigentlich sehe ich ja ziemlich schlecht aus. Aber das ist die Magie von Filmen. Wenn du den romantischen Helden spielst, ist das wie ein Zauber - und die Leute glauben dann daran. Aber es ist nicht wahr. Die Rollen, die ich seit Wie ein einziger Tag gespielt habe, waren die Spinner, die Freaks, die Psychopathen oder die Nerds (lacht).

Hast du dich früher je als Hauptdarsteller betrachtet?

Als ich Wie ein einziger Tag gedreht habe, sagte der Regisseur zu mir: „Weißt du, warum ich dich für diese Rolle haben wollte? Weil du nicht so perfekt und glatt bist wie diese anderen Jungs. Du bist verrückt, und ich glaube, dass du für ein Mädchen ein Haus bauen würdest, nur weil du sie einmal getroffen hast." Ich antwortete: „Oh, vielen Dank" - und nach dem Film wurde ich plötzlich wahrgenommen als Hauptdarsteller.

Ist Liebe eine wichtige Sache für dich?

Ich weiß nicht, wie ich darauf antworten soll, ohne zu tiefgreifend zu klingen. Aber die kurze Antwort ist: Ja, ist sie.

Dein Lieblings-Liebesfilm?

Ich habe Tatsächlich ... Liebe mehrmals gesehen. Ich liebe diesen Film.

Was ist der beste Anmachspruch, den du je verwendet hast?

Ich glaube nicht, dass so was funktioniert, oder? Ich habe auch nicht das Selbstvertrauen, Anmachsprüche zu verwenden.

Ryan Gosling

In Gangster Squad hast du mit Emma Stone ein Liebespaar gespielt. Wie war es, nach Crazy, Stupid, Love wieder mit ihr zu arbeiten?

Weißt du, Emma schuldet mir Geld. Und der einzige Weg, es zurückzubekommen, ist, Filme mit ihr zu drehen (lacht). Wenn wir zusammen eine Komödie machen, sind wir echt Schwachköpfe am Set. Wir dachten, es wäre lustig, wieder miteinander zu drehen, aber dann mussten wir doch ernster sein. Ich versuchte, so zu tun, als wäre ich Humphrey Bogart, aber auch das machte es schwierig (lacht).

Hattest du jemals einen Fashion-Fauxpas?

Als Cop in Gangster Squad musste ich Klamotten aus den 40er-Jahren tragen. Die Wolle war echt kratzig, deshalb bekam ich einen Ausschlag. Ich habe dann einfach das lästige Jucken auf meinen Hass gegen die Gangster im Film übertragen (grinst).

Weiter geht's auf Seite 2 ->

Ryan Gosling

Verwendest du viel Zeit für dein Aussehen?

Ich versuche, zumindest sauber zu sein. Sauberkeit ist ein guter Anfang (grinst).

Verwendest du Cremes oder nur Seife?

Meine Mutter will mich immer überreden, dass ich La Mer gegen meine Krähenfüße verwende, damit ich jung aussehe, aber das brauche ich noch nicht. Glaube ich zumindest ...

Bereust du irgendwas?

Nein. Ich glaube, dass man Dinge erleben muss, um zu begreifen, welche davon man nicht mehr machen will.

Drehst du lieber Komödien oder Dramen?

Die sind so unterschiedlich und schwer zu vergleichen. Nachdem ich Blue Valentine gedreht hatte, ging ich zum Arzt. Er schrieb mir ein Rezept, auf dem stand: „Mach eine Komödie." Ich nahm den Rat an, drehte Crazy, Stupid, Love - und fühlte mich besser!

InlineBild (7f69c0ef)

Du wirst als einer der vielversprechenden Schauspieler deiner Generation gehandelt. Wie fühlst du dich damit?

Das fühlt sich gut an, die Leute könnten schlechtere Sachen über einen sagen. Aber man muss vor-
sichtig sein mit Lob. Es gibt lediglich ein paar wenige Leute in deinem Leben, die an dich glauben und dir ehrlich sagen, was du kannst.

Wer hat immer an dich geglaubt?

Meine Mutter und meine Schwester. Und ich habe dieselbe Agentin, seit ich 1998 in der Fernsehserie Der junge Herkules gespielt habe, und mit meinem Manager arbeite ich, seit ich 14 war. Ich habe eine Menge großartiger Leute um mich herum.

Bist du mehr spontan oder jemand, der zu viel denkt?

Definitiv spontan. Ich folge meinem Instinkt. Ich liebe es, wenn ich einen Song höre und tanzen will. Du weißt nicht warum, aber du musst es tun. Wenn man über eine Sache zu lange nachdenkt, sollte man sie nicht machen. Die Entscheidungen, die ich getroffen habe, fühlen sich alle gut an, das wusste ich immer in derselben Sekunde.

 

Aktuell